Cookie-Einstellungen
Fussball

Mancini: "Mit Higuain wäre Neapel Meister"

Von SPOX
Roberto Mancini: "Neapel hätte mit Higuain die Serie A gewonnen"

Der SSC Neapel verkaufte Gonzalo Higuain im vergangenen Sommer für 90 Millionen Euro an Juventus Turin. Hätte dieser Wechsel nicht stattgefunden, wäre laut Ex-Inter-Coach Roberto Mancini das Ergebnis der Serie A ein anderes gewesen.

"Ich denke, dass Neapel den Scudetto mit Higuain gewonnen hätte", gab der 52-Jährige in La Domenica Sportiva auf Rai 2 bekannt. Obwohl Neapel auch ohne Higuain einen Punkt- und Torrekord aufstellte, stehen die Partenopei hinter Juventus und dem AS Rom einen Spieltag vor Saisonende nur auf Platz drei.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Wer hat den besten Deal mit Higuain gemacht? Jeder; Neapel, weil sie viel Geld bekommen haben; Higuain, weil er Titel gewonnen hat und in der Champions League spielt und Juventus, weil Higuain und Dybala besser miteinander als alleine spielen", sagte Mancini.

Der Argentinier selbst stellte in der Saison 2015/16 mit Neapel einen Serie-A-Rekord auf, indem er 36 Tore schoss. Auch bei der Alten Dame konnte er wettbewerbsübergreifend bereits 32 Tore in dieser Saison schießen.

Roberto Mancini im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung