Cookie-Einstellungen
Fussball

Juve siegt souverän

SID
Paul Pogba und Mario Mandzukic führen Juve zum Erfolg gegen Carpi
© getty

Juventus Turin hat sein Auswärtsspiel beim FC Carpi am 17. Spieltag der Serie A TIM mit 3:2 (2:1) gewonnen. Zweimal Mario Mandzukic und Paul Pogba trafen für die Gäste, Borriello und ein Eigentor von Bonucci steuerten die Treffer für den Außenseiter bei.

FC Carpi - Juventus Turin 2:3 (1:2)

Tore: 1:0 Borriello (15.), 1:1 Mandzukic (18.), 1:2 Mandzukic (41.), 1:3 Pogba (50.), 2:3 Bonucci (90.+2/ET)

Kurz geschüttelt, aber am Ende locker gesiegt. Trotz eines frühen Rückstands beim Aufsteiger und Tabellenvorletzten Carpi ließ sich Juventus nicht nervös machen und bringt die Teams an der Spitze unter Zugzwang.

Carpi, das unter der Woche die Fiorentina aus dem Pokal warf, versteckte sich vor 19.000 Zuschauern im Esdatio Alberto Braglia gegen den haushohen Favoriten keinesfalls und ging sogar in Führung (15.). Die Freude währte aber nicht lange, denn Mandzukic egalisierte erst per wunderbaren Seitfallzieher und besorgte anschließend die Führung (18./41.), die Pogba nach der Pause noch ausbaute (50.). Danach spielten Khedira und Co. trotz eines Eigentores von Bonucci in der Nachspielzeit die Partie locker zu Ende und können sich auf ein geruhsames Weihnachtsfest freuen.

Juve siegt auch im siebten Ligaspiel in Serie und hat somit im Rennen um den Scudetto realistische Chancen. Nach dem durchwachsenenen Beginn in der Liga befindet sich Juve wieder mitten im Kampf mit den Teams aus Neapel, Florenz und Inter. Carpi hingegen verpasst erwartungsgemäß eine Überraschung und steckt mit nur zehn Punkten weiter tief im Keller.

Juventus Turin in der Übersicht

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung