-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Juventus muss blechen

SID
Antonio Conte und Juventus Turin haben noch die Chance auf den Sieg in der Euro League
© getty

Wegen rassistischer Gesänge seiner Ultras ist der italienische Rekordmeister Juventus Turin am Mittwoch zur Zahlung einer Geldstrafe von 25.000 Euro verurteilt worden.

Im Meisterschaftsspiel gegen den AC Florenz, Klub des deutschen Nationalspielers Mario Gomez, am 9. März waren die Juve-Fans wegen antisemitischer Reaktionen negativ aufgefallen.

Auch die Fiorentina wurde zur Zahlung einer Geldstrafe von 5000 Euro verurteilt. Fiorentina-Fans hatten ein beleidigendes Spruchband über die Tragödie im Heysel-Stadion in Brüssel ausgerollt, bei dem am 29. Mai 1985 39 Juve-Fans ums Leben gekommen waren.

Alle Infos zu Juventus Turin

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung