Cookie-Einstellungen
Fussball

Neapel wohl an Samuel Eto'o interessiert

Von Marco Heibel
Samuel Eto'o ist bei Anschi Machatschkala der Topverdiener in einem großen Kader
© getty

Nachdem Anschi Machatschkalas Mäzen Suleiman Kerimow angekündigt hat, den Etat beim Europa-League-Teilnehmer radikal zu senken, ist Angreifer Samuel Eto'o offenbar zum Objekt der Begierde für den italienischen Vizemeister SSC Neapel geworden. Um den Wechsel zu realisieren, soll der Kameruner bereit sein, deutliche Abstriche beim Gehalt hinzunehmen.

Nach Informationen von "Sky Sport 24" ist der 32-Jährige bei Neapel als Sturmpartner von Neuzugang Gonzalo Higuain im Gespräch. Eto'o verdient bei Anschi zwar viel Geld, aber er weiß offenbar, dass ihm kein anderer Klub in Europa 21,5 Millionen Euro pro Saison bezahlen würde.

Angeblich verlangt Anschi 20 Millionen Euro Ablöse für seinen Superstar, der seit 2011 für den Klub aus der russischen Teilrepublik Dagestan spielt.

Eto'o hat bereits in der Serie A gespielt. Von 2009 bis 2011 lief der Kameruner für Inter Mailand auf und hatte mit 53 Toren in 102 Pflichtspielen für die Nerazzurri erheblichen Anteil am Gewinn des Triples in der Saison 2009/10.

Samuel Eto'o im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung