Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Milan bietet 5 Millionen für Bojan Krkic

Von Alexander Maack
Obwohl Krkic in Mailand bislang nicht überzeugen konnte, wollen die Rossoneri ihn offenbar behalten
© getty

Bojan Krkic soll offenbar auch im kommenden Jahr für den AC Milan auflaufen. Laut einem spanischen Medienbericht bieten die Rossoneri dem AS Rom aber nur ein Drittel der festgeschriebenen Ablösesumme.

Als die Mailänder den 22-jährigen Krkic im Sommer 2012 vom AS Rom ausliehen, hatten sich die Vereine auf eine Kaufoption in Höhe von 15 Millionen Euro geeinigt.

Zwar will der AC Milan den Spanier mit serbischen Wurzeln nach Informationen von "El Mundo Deportivo" halten, nach nur drei Toren und zwei Vorlagen bei 19 Einsätzen ist diese Summe den Lombarden aber offenbar zu hoch.

Barca mit Rückkaufoption

Stattdessen will Milan für Krkic offenbar nur fünf Millionen Euro bezahlen. Allerdings könnte der FC Barcelona diese Überlegungen schnell zunichte machen.

Hintergrund: Auch die Blaugrana besitzt eine Rückkaufoption, seitdem Krkic 2011 an den AS Rom abgegeben wurde. In den nächsten Wochen soll ein weiteres Treffen mit den Barca-Verantwortlichen geplant sein, um Krkic nach seinen eigenen Zukunftsplänen zu befragen.

Spärlicher Kontakt zu Katalanen

Zwar würde Krkic bei einem möglichen Abgang von David Villa offenbar gerne dessen Platz beim FC Barcelona einnehmen, doch der spärliche Kontakt zu den Katalanen habe ihn jedoch verunsichert.

Selbst beim direkten Duell in der Champions League soll Krkic im Nou Camp nur mit Barca-Vizepräsident Josep Maria Bartomeu gesprochen haben.

Auch Deutschland eine Option?

Neben Barca und Milan könnte offenbar auch ein Wechsel nach Deutschland eine Option für den Angreifer sein. Bojan hält einen Wechsel in die Bundeliga angeblich für reizvoll, zuletzt war über ein mögliches Angebot des Hamburger SV spekuliert worden.

Allerdings wies der Vorstandsvorsitzende des HSV diese Gerüchte umgehend zurück. "Mal ein Gespräch mit jemand zu führen, der einem weiterhelfen könnte, kann man machen. Grundsätzlich sehe ich Spieler in der Größenordnung von Krkic im Moment nicht für unseren Fokus", so Carl-Edgar Jarchow.

Bojan Krkic im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung