Cookie-Einstellungen
Fussball

Napoli macht ernst: Angriff auf die Spitze

Von Christian Bernhard
Seit zehn Spielen ist Napoli inzwischen ungeschlagen
© Getty

AS Rom

4., 28 Punkte, 27:22 Tore

Die Stürmersuche hat sich mit der Ausleihe von Luca Toni erledigt. Damit ist die größte Baustelle der Giallorossi der vergangenen Jahre geschlossen. Für mehr ist einfach kein Geld in den römischen Kassen.

Einige Spieler dürften die ewige Stadt allerdings auf Leihbasis verlassen: Stürmer Stefano Okaka zieht es wohl zu Fulham, Stefano Guberti (Sampdoria, Bari) und Alessio Cerci (Bari) stehen vor Wechseln innerhalb Italiens. Der Brasilianer Cicinho würde gern gehen, Interessent Sao Paulo ist aber auch klamm bei Kasse.

Ex-Coach Luciano Spalletti hätte anscheinend gerne Matteo Brighi und Simone Perrotta bei sich in St. Petersburg. Schwierig aber, dass das Duo Rom kurzfristig verlässt. Torhüter Doni, der Landsmann Julio Sergio im Laufe der Saison den Vortritt lassen musste, soll bei ManUtd auf dem Zettel stehen. Und Baptista könnte bei Mourinho landen.

Napoli

6., 27 Punkte, 26:24 Tore

Die Süditaliener stürmten nach der Entlassung von Coach Roberto Donadoni und dem Beginn der Ära Walter Mazzarri die oberen Tabellenregionen. Zehn Spiele (je fünf Siege und Unentschieden) ist Napoli mittlerweile ungeschlagen, die Champions-League-Plätze nur noch einen Punkt entfernt.

Es läuft also, mit einer Ausnahme: Auf der linken Außenbahn fehlte noch etwas. Neuzugang Juan Camillo Zuniga blieb weiter hinter den Erwartungen zurück, Salvatore Aronica ist defensiv solide, hat aber Mängel im Offensivspiel. Mit der Verpflichtung von Dossena soll dieses Manko der Vergangenheit angehören: Der 28-Jährige kommt für vier Jahre aus Liverpool (Fünf Millionen Euro Ablöse) und könnte der richtige Mann sein.

Im zentralen Mittelfeld blieb mit Luca Cigarini ein weiterer Sommertransfer vieles schuldig. Ledesma könnte dieses "Problem" lösen, Udines Gökhan Inler dürfte für den SSC wohl (noch) unerreicht bleiben. Angeblich ebenfalls auf der Napoli-Liste: Brasiliens U-20-Mittelfeldmann Boquita (Corinthians), Ariel Pablo Luguercio (Racing de Avellaneda) und vor allen Dingen Nicolas Lodeiro (Nacional Montevideo), der als Rohdiamant gilt und hinter dem auch Barca, Liverpool, Juve und Atletico her sein sollen. Gute Nachrichten gibt es von Mittelfeldstütze Walter Gargano: Der Nationalspieler Uruguays verlängerte seinen Vertrag bis 2015.

Bereits Napoli verlassen hat Ignacio Pia (wechselt auf Leihbasis zum FC Turin in die Serie B). Österreichs Sturmhoffnung Jimmy Hoffer sah bisher auch kein Land und steht kurz vor einer Ausleihe zu Chievo Verona.

AC Florenz

10., 24 Punkte, 18:15 Tore

Italiens Vorzeigeklub in der Champions League und nächster Bayern-Gegner hatte im Liga-Alltag so seine Probleme, besonders nach den CL-Spielen ließ die Fiorentina einige Punkte liegen. Trotz Platz zehn sind die Champions-League-Plätze aber nur vier Punkte entfernt.

Coach Cesare Prandelli wünschte sich für den Winter vehement einen Innenverteidiger - und bekam ihn: Udines Felipe wechselte auf Leihbasis mit Kaufoption über neun Millionen Euro bis zum Saisonende an den Tiber.

Nach dem 25-Millionen-Verkauf von Felipe Melo im Sommer hat Sportdirektor Pantaleo Corvino noch jede Menge Bares auf der hohen Kante. Ein Teil davon soll für einen zentralen Mittelfeldmann verwendet werden, der Riccardo Montolivo und Cristiano Zanetti Verschnaufpausen gönnt. Die heißesten Kandidaten: Der Brasilianer Fernando (Porto), für den der AC bereits zwölf Millionen Euro geboten haben soll, sowie Mario Bolatti (Huracan - sein Berater bestätigte Kontakte) und Miguel Veloso (Sporting Lissabon).

Außerdem könnte sich im Angriff etwas tun. Jose Castillo steht vor dem Absprung (Bari, Catania), deshalb bräuchte es einen neuen Ersatzmann für Alberto Gilardino. Lazios Tommaso Rocchi ist ein Thema, allerdings ist fraglich, ob sich der Routinier mit einem Platz auf der Bank begnügt. Zudem reißen die Gerüchte um einen Abschied von Adrian Mutu (Zenit, Katar) nicht ab. Der deutsche Youngster Savio Nsereko steht kurz vor einer Ausleihe zum FC Turin.

Hier geht's zurück zu Inter Mailand, AC Milan und Juventus Turin

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung