Cookie-Einstellungen
Fussball

Mario Beretta wird wieder Trainer in Siena

SID
Mario Beretta hatte den AC Siena bereits in der Saison 2006/07 trainiert
© Getty

Der italienische Erstligist AC Siena hat einen Nachfolger für den entlassenen Trainer Marco Giampaolo gefunden. Mario Beretta unterzeichnete einen Vertrag bis zum Saisonende.

Mario Beretta ist neuer Trainer bei AC Siena. Beretta ersetzt Marco Giampaolo, der am 29. Oktober entlassen worden war. In den letzten Wochen war der toskanische Klub vom Juniorentrainer Marco Baroni betreut worden.

Beretta unterzeichnete einen Vertrag bis zum Saisonende, der sich um ein Jahr verlängert, falls Siena nicht absteigt. Beretta erhielt vom mächtigen Vereinspräsidenten Giovanni Lombardi Stronati die Zusage, dass der Kader in der Winterpause verstärkt wird. Mit sechs Punkten nach zwölf Spieltagen ist der AC Siena Tabellen-Schlusslicht der Serie A.

Siena zum Dritten

Beretta hatte den AC Siena bereits in der Saison 2006/07 trainiert. Nach Platz 14 am Ende der Spielzeit war der jetzt 50-Jährige entlassen worden, um nur fünf Monate später wieder als Siena-Coach eingestellt zu werden.

Trotz des erneuten Klassenerhalts hatte Beretta seinen Vertrag nicht verlängert und wechselte zu US Lecce.

Serie A: Ergebnisse und Tabelle

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung