Cookie-Einstellungen
Fussball

PSG: Zinedine Zidane nun Favorit auf Nachfolge von Mauricio Pochettino

Von Marc Mechenoua
Dabei haben ablösefreie Abgänge von großen Spielern bei den Parisern seit der Übernahme der katarischen Investorengruppe QSI im Sommer 2011 durchaus eine gewisse Tradition. SPOX verschafft einen Überblick.

Zinedine Zidane ist der Favorit auf die Nachfolge von Mauricio Pochettino als neuer Trainer von Paris Saint-Germain. SPOX und GOAL können diese Information bestätigen, nachdem es einen Durchbruch in den Verhandlungen zwischen Zidanes Beratern und dem französischen Meister gegeben hat.

Trotz des Meistertitels und Vertrages bis 2023 steht Pochettino in Paris kurz vor der Entlassung. Zidane galt schon seit längerem als Kandidat auf die Nachfolge des Argentiniers, nun gab es eine signifikante Annäherung.

Medienberichten zufolge hat PSG dem früheren Weltfußballer und Real-Madrid-Coach ein extrem lukratives Angebot gemacht. Zidane würde damit offenbar zum bestbezahlten Trainer der Welt aufsteigen.

Der 49-jährige Franzose war seit dem Ende seiner zweiten Amtszeit bei Real im Juni vergangenen Jahres ohne neuen Job. Mit den Königlichen hatte Zidane zwischen 2016 und 2018 dreimal in Folge die Champions League gewonnen, zudem führte er Real 2017 und 2020 zum Gewinn der spanischen Meisterschaft.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung