Cookie-Einstellungen
Fussball

Ligue 1: Angel Di Maria verlässt PSG zum Saisonende

SID

Der argentinische Stürmerstar Angel di Maria wird Paris St. Germain zum Saisonende verlassen. Wie PSG am Freitagabend mitteilte, wird der auslaufende Vertrag des 34-Jährigen nicht verlängert. Damit wird das Saisonfinale des Meisters gegen Abstiegskandidat FC Metz am Samstag (21.00 Uhr) sein letzter Auftritt für den Klub sein.

"Angel di Maria hat die Geschichte des Klubs nachhaltig geprägt", sagte PSG-Präsident Nasser Al-Khelaifi: "Er wird den Fans mit seiner tadellosen Einstellung und seinem großartigen Einsatz in Erinnerung bleiben." Für Trainer Mauricio Pochettino ist di Maria "einer der besten Spieler, die dieses Trikot getragen haben".

Der Offensivmann war vor sieben Jahren von Manchester United in die französische Hauptstadt gewechselt und avancierte mit 111 Assists in 294 Pflichtspielen zum besten Vorlagengeber in der Vereinsgeschichte. Insgesamt erzielte er 91 Tore und gewann 18 Titel mit PSG. Nach der Verpflichtung von Superstar Lionel Messi kam di Maria in dieser Spielzeit häufig nur zu Kurzeinsätzen.

Wohin es di Maria zieht, ist noch offen. Medienberichten zufolge könnte er zum italienischen Pokalsieger Juventus Turin wechseln.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung