Cookie-Einstellungen
Fussball

PSG fehlt nach Sieg noch ein Punkt zum Titel

SID

Paris St. Germain ist der zehnte Meistertitel in der französischen Ligue 1 nur noch theoretisch zu nehmen. PSG gewann am Mittwoch 3:0 (2:0) bei Angers SCO und liegt fünf Spieltage vor Schluss 15 Punkte vor Olympique Marseille. Der Tabellenzweite vertagte die Entscheidung durch ein 3:2 (1:2) gegen den FC Nantes.

Paris fehlt somit noch ein Punkt, um mit Titel Nummer zehn zu Rekordmeister AS St. Etienne aufzuschließen. Nächster Gegner ist am Samstag RC Lens.

Am Mittwoch trafen Weltmeister Kylian Mbappe (28.), Sergio Ramos (45.+1) und Marquinhos (77.) für PSG. Kehrer stand bei den Parisern in der Startelf, Nationalmannschafts-Kollege Julian Draxler fehlte verletzt. In der Nachspielzeit sah der eingewechselte 19-jährige Mittelfeldspieler Edouard Michut die Rote Karte.

Marseille lag zur Pause 1:2 zurück, siegte aber dank Dimitri Payet, der in der 39. und 55. Minute Elfmeter verwandelte. Dem früheren Schalker Amine Harit (75.) gelang der Siegtreffer.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung