Cookie-Einstellungen
Fussball

PSG: Kylian Mbappe bleibt laut Mauricio Pochettino zu "100 Prozent"

Von Markus Bosch

PSG-Coach Mauricio Pochettino hat überraschende Aussagen in Bezug auf einen möglichen Verbleib von Kylian Mbappe beim französischen Meister getätigt.

Auf einer Pressekonferenz am Donnerstag wurde der Argentinier gefragt, wie wahrscheinlich es sei, dass PSG ihn als Trainer behält und Mbappe mit einem neuen Vertrag langfristig bindet.

Seine Antwort: "100 Prozent in beiden Fällen." In der Causa Mbappe führte er weiter aus: "Das ist mein Gefühl heute, was ich heute wahrnehme. Das kann ich jetzt sagen."

Anschließend schränkte Pochettino ein: "Natürlich ist es Fußball und man weiß nie, was passiert. Aber wenn ich heute gefragt werde, ist das meine Antwort."

Real Madrid versucht bereits seit geraumer Zeit, den französischen Stürmer-Star von PSG loszueisen und gilt als klarer Favorit auf einen Transfer im Sommer, sofern Mbappe nicht bei Paris einen neuen Kontrakt unterschreibt.

Zuletzt hatte Mbappe aber einen Verbleib in Paris nicht mehr ausgeschlossen, nachdem es offenbar ein Treffen mit den Klub-Verantwortlichen, gemeinsam mit seiner Mutter, in Katar gab.

Pochettino und PSG scheitern früh in Champions League

Pochettino steht hingegen vor dem Aus aufgrund des schwachen Abschneidens in der Champions League, wo bereits im Achtelfinale Endstation für PSG war.

Der Argentinier hat in Paris jedenfalls noch Vertrag bis 2023. Lange galt er als Kandidat auf den Trainerposten bei Manchester United, dort übernimmt nun jedoch Erik ten Hag zur kommenden Saison.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung