Cookie-Einstellungen
Fussball

PSG: Darum will Paris keinen neuen Meisterstern auf dem Trikot

Von Alex Frieling

Paris Saint-Germain steht nach dem Auswärtssieg in Angers am Mittwochabend (3:0) unmittelbar vor dem Titelgewinn in der Ligue 1. Ein Punkt fehlt dem Starensemble noch aus fünf verbleibenden Spielen. Trotz des Meilensteins der zehnten Meisterschaft in der Ligue 1 werden die PSG-Spieler in der kommenden Saison allerdings keinen neuen Meisterstern auf ihren Trikots tragen. Das berichtet Le Parisien.

Der kuriose Grund: Die Produktion des Trikots für die Saison 2022/23 hat bereits begonnen, und der Stern wurde nicht hinzugefügt.

Dem Bericht zufolge schließt der Klub jedoch nicht aus, eine Sonder-Edition zu entwerfen, die einen kleinen Stern im Zeichen der zehnten Meisterschaft enthält. Allerdings solle der neben dem Ligue-1-Logo auf den Ärmel gedruckt werden, nicht über dem Klub-Wappen auf der Brust.

Weiter heißt es, PSG wolle den Stern nur dauerhaft hinzufügen, wenn es die Champions League gewinnt. So handhabte es der Erzrivale Olympique Marseille im Jahr 1993 ebenfalls.

PSG steht mit 77 Punkten auf dem ersten Platz der Ligue 1, ganze 15 Zähler vor dem zweitplatzierten Marseille.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung