Cookie-Einstellungen
Fussball

Stade Reims 0:2 PSG: Das Debüt von Lionel Messi im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX

Lionel Messi hat sein Debüt für Paris Saint-Germain gegeben. Der Argentinier wurde beim 2:0-Sieg der Pariser in der 66. Spielminute für Neymar eingewechselt. Hier könnt Ihr sein Debüt im Liveticker nachlesen.

Lionel Messi in der Ligue 1 live auf DAZN - holt Euch jetzt einen kostenlosen Probemonat!

Stade Reims vs. Paris Saint-Germain - 0:2: Statistik zum Spiel

Stade Reims vs. Paris Saint-Germain - 0:2

Tore

0:1 Mbappe (16.), 0:2 Mbappe (63.)

Aufstellung Stade Reims

Rajkovic - Gravillon, Faes, Abdelhamid - Foket, Munetsi, Moreto Cassama (46. Locko), Lopy (71. van Bergen) - Kebbal (75. Flips), Mbuku (46. Berisha) - Toure (81. Ekitike)

Aufstellung PSG

Navas - Hakimi, Kehrer, Marquinhos, Diallo (75. Kimpembe) - Gueye - Wijnaldum (66. Herrera), Verratti (75. Paredes) - di Maria (81. Draxler), Neymar Jr. (66. Messi) - Mbappe

Gelbe Karten

Verratti (44.), Diallo (55.), Ekitike (84.), Paredes (88.)

Stade Reims 0:2 PSG: Das Debüt von Lionel Messi im Liveticker zum Nachlesen

Fazit: Beim Debüt von Lionel Messi gewinnt Paris Saint-Germain das Auswärtsspiel gegen Stade Reims mit 2:0. Der argentinische Superstar kam nach gut einer Stunde von der Bank und konnte sieben Wochen nach seinem letzten Pflichtspiel noch keine Akzente setzen. Für diese sorgte ein anderer Superstar. Der mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebrachte Kylian Mbappe erwies sich mit zwei Toren als Matchwinner für PSG. Insgesamt geht der Sieg der Gäste sicherlich in Ordnung, auch wenn beim Pokalsieger noch längst nicht alle Rädchen ineinandergreifen. Den Remois boten sich durchaus Gelegenheiten, um selbst zum Erfolg zu kommen. Einmal zappelte der Ball sogar im Netz hinter Keylor Navas. Eine Abseitsposition verschonte die Pariser vorm Gegentor.

90.+6.: Kurz darauf beendet Schiedsrichter Francois Letexier das Treiben auf dem Platz.

90.+6.: Nach einem leichtfertigen Ballverlust von Julian Draxler strebt Mitchell van Bergen über rechts in den Sechzehner. Der Winkel gestaltet sich spitz und so wird der flache Rechtsschuss von Keylor Navas abgewehrt.

90.+4.: Zumindest bemühen sich die Männer von Oscar Garcia um den Ehrentreffer. Durchschlagskräftig geht man dabei nicht zu Werke.

90.+3.: Natürlich besitzen die Pariser das technische Vermögen, den Ball weit vom eigenen Tor fernzuhalten. So bahnt sich nicht wirklich eine Schlussoffensive der Gastgeber an. Zwei Treffer sind den Remois wahrlich nicht mehr zuzutrauen.

90.+1.: Soeben ist die reguläre Spielzeit abgelaufen. Sechs Minuten soll es noch obendrauf geben.

90.: Julian Draxler schleppt den Ball über halblinks Richtung Strafraum, bedient dann Kylian Mbappe. Der Weltmeister sucht im Sechzehner nach einer Lücke, findet die aber nicht und bleibt mit dem Rechtsschuss hängen.

Stade Reims vs. PSG: Das Debüt von Lionel Messi JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Paredes

88.: Dann fällt die Entscheidung. Leandro Paredes kassiert für sein Einsteigen gleich im ersten Saisoneinsatz in der Ligue 1 die erste Gelbe Karte.

87.: Von der Seite grätscht Leandro Paredes in die Beine von Marshall Munetsi und räumt diesen rasant ab. Erneut muss die Partie unterbrochen werden. Der Unparteiische überlegt noch, wie diese Aktion zu sanktionieren ist.

Stade Reims vs. PSG: Das Debüt von Lionel Messi JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Ekitike

84.: Kaum auf dem Platz, geht Hugo Ekitike gegen Kylian Mbappe wie ein Holzfäller zu Werke und verdient sich mit diesem Einsatz seine erste Gelbe Karte dieser Saison.

Stade Reims vs. PSG: Das Debüt von Lionel Messi JETZT im Liveticker - Wechsel Reims

81.: Auf der Gegenseite kehrt der angeschlagene El Bilal Toure nicht zurück, wird durch Hugo Ekitike ersetzt. Damit schöpfen beide Trainer ihr Wechselkontingent restlos aus.

Stade Reims vs. PSG: Das Debüt von Lionel Messi JETZT im Liveticker - Wechsel PSG

81.: Während der Behandlungsunterbrechung kommt bei PSG Julian Draxler für Angel Di Maria.

79.: Keylor Navas sprintet im eigenen Sechzehner nach dem Ball, wird von El Bilal Toure bedrängt. Der Stürmer knickt dabei unglücklich mit dem linken Fuß um und muss anschließend behandelt werden.

77.: Kurz nach einer Balleroberung gegen Yunis Abdelhamid schaltet Lionel Messi erstmals den Turbo ein, nimmt auf der rechten Seite Kylian Mbappe mit und läuft im Sechzehner in Position. Dessen Zuspiel kommt allerdings nicht bis zu Messi durch.

Stade Reims vs. PSG: Das Debüt von Lionel Messi JETZT im Liveticker - Wechsel Reims

75.: Bei den Gastgebern geht Ilan Kebbal runter. Dafür spielt ab sofort Alexis Flips.

Stade Reims vs. PSG: Das Debüt von Lionel Messi JETZT im Liveticker - Wechsel PSG

75.: Zudem hat Abdou Diallo sein Tagwerk verrichtet, Presnel Kimpembe übernimmt.

75.: Anschließend wird munter getauscht. Anstelle von Marco Verratti spielt fortan Leandro Paredes.

74.: Gefährlich wird Reims auch über diese Standardsituation nicht. Stattdessen startet PSG einen Konter, der aber von Kylian Mbappe nicht entschlossen ausgespielt wird.

73.: In dieser Phase raffen sich die Remois noch einmal auf, wollen die Waffen noch nicht strecken. Eine Ecke erarbeiten sich die Hausherren dabei. Auf diese folgt eine abgefälschter Schuss von Valon Berisha, der eine weitere Ecke nach sich zieht.

Stade Reims vs. PSG: Das Debüt von Lionel Messi JETZT im Liveticker - Wechsel Reims

71.: Auf Seiten der Hausherren verlässt Dion Lopy den Rasen, wird ersetzt durch Mitchell van Bergen.

69.: Messi strebt gleich zahlreiche Ballkontakte an, um sich ins Spiel der Pariser einzufügen. Zug zum Tor entwickelt der Argentinier fürs Erste nicht. Mit Amgel Di Maria hat der Superstart zumindest einen aus seiner Nationalmannschaft bekannten Teamkollegen an seiner Seite.

Stade Reims vs. PSG: Das Debüt von Lionel Messi JETZT im Liveticker - Wechsel PSG

66.: Gleichzeitig räumt Georginio Wijnaldum das Feld zugunsten von Ander Herrera.

66.: Dann ist es soweit. Lionel Messi gibt sein Debüt für PSG, ersetzt seinen ehemaligen Barca-Kollegen Neymar.

64.: Im Hintergrund muss der Treffer noch geprüft werden. Offenbar aber befindet sich Mbappe nicht im Abseits, der Anerkennung des Treffers steht nichts im Wege.

Stade Reims vs. PSG: Das Debüt von Lionel Messi JETZT im Liveticker - Tor PSG

63.: Tooooor! Stade Reims - PARIS SAINT-GERMAIN 0:2. Die Gäste starten eine gnadenlosen Konter. Achraf Hakimi hat auf rechts eine Menge Platz, spielt einen perfekten Pass in den Sechzehner. Auf Höhe des zweiten Pfostens hält Kylian Mbappe den linken Fuß hin und drückt die Pille entschlossen in die Maschen.

60.: Übrigens hat sich Lionel Messi zum Aufwärmen begeben. Es könnte also durchaus sein, dass wir den Copa-America-Sieger heute tatsächlich im PSG-Trikot zu sehen bekommen.

58.: Nach dem Schreckmoment reißen die Gäste das Geschehen nun wieder an sich. Die Szene eben hat gezeigt, dass es angeraten wäre, die knappe Führung deutlicher zu gestalten, um mehr Ruhe zu bekommen. Dafür allerdings tun die Hauptstädter zu wenig.

Stade Reims vs. PSG: Das Debüt von Lionel Messi JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Diallo

55.: Wegen eines Fouls an Marshall Munetsi holt sich Abdou Diallo seine erste Verwarnung dieser Saison ab.

53.: Unterdessen steht Keylor Navas längst wieder. Europameister Gianluigi Donnarumma muss sich daher weiter gedulden und erst einmal wieder auf der Bank Platz nehmen.

53.: Bei dieser Szene wird Keylor Navas vom eigenen Verteidiger Marquinhos erwischt und bleibt liegen.

51.: Von der rechten Seite flankt Thomas Foket. El Bilal Toure steigt zum Kopfball hoch und scheitert damit an Keylor Navas. Der Keeper aber bekommt den Ball nicht zu fassen, die Kugel ist spielbar und der nachsetzende Marshall Munetsi drückt das Ding entschlossen in die Maschen. Die Angelegenheit muss allerdings überprüft werden. Eine Abseitsstellung liegt in der Luft.

48.: PSG übernimmt gleich wieder das Kommando, kümmert sich ausgiebig um den Ball, ohne dabei sonderlich viel Vorteil zu entwickeln.

46.: Ohne personelle Veränderungen schickt Mauricio Pochettino seine Mannschaft in den zweiten Spielabschnitt.

46.: Weiter geht's!

Stade Reims vs. PSG: Das Debüt von Lionel Messi JETZT im Liveticker - Wechsel Reims

46.: Darüber hinaus kehrt Nathanael Mbuku nicht zurück, der durch den ehemaligen Düsseldorfer Valon Berisha ersetzt wird.

46.: Oscar Garcia wechselt zur Pause. Moreto Cassama bleibt in der Kabine. Dafür darf ab sofort Bradley Locko mitspielen.

Halbzeitfazit: Im heimischen Auguste-Delaune liegt Stade Reims nach 45 Minuten gegen Paris Saint-Germain mit 0:1 zurück. Ausgerechnet der mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebrachte Kylian Mbappe erzielte den Treffer für den französischen Pokalsieger. Alles in allem geht die Gästeführung natürlich in Ordnung. Die Hausherren gestaltete die Begegnung lediglich eine Viertelstunde lang einigermaßen offen. Mit dem Gegentreffer kippte die Angelegenheit eindeutig in Richtung PSG. Chancen für ein zweites Pariser Tor jedoch gab es trotz aller optischer Überlegenheit nicht. Vielmehr traute sich Reims kurz vor der Pause doch noch etwas zu und verzeichnete tatsächlich eine erste nennenswerte Torgelegenheit. Ansonsten blieben die Nordfranzosen weitgehend harmlos.

Stade Reims vs. PSG: Das Debüt von Lionel Messi JETZT im Liveticker - Halbzeitpause

45.+2.: Nach einer Minute Nachspielzeit bittet Francois Letexier die Akteure erst einmal zur Pause in die Kabinen.

Stade Reims vs. PSG: Das Debüt von Lionel Messi JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Verratti

45.: Tief in des Gegners Hälfte packt Marco Verratti eine Grätsche gegen Ilan Kebbal aus. Anschließend wird es kurz turbulent, bis Neymar den Gefoulten beruhigen kann. Danach bittet der Unparteiische den Übeltäter zu sich und zeigt Verratti die Gelbe Karte - dessen zweite Verwarnung der laufenden Spielzeit.

42.: Nachdem PSG nicht konsequent geklärt hat, zieht Moreto Cassama aus dem Stand mit dem rechten Fuß ab. Aus halbrechter Position segelt der Ball in hohem Bogen aufs linke Eck zu und streift das Lattenkreuz. Navas streckt sich da vergeblich.

39.: Jetzt zeigen die Hausherren mal wieder eine Aktion in Richtung Tor. Von der linken Seite bringt Ilan Kebbal eine Flanke mit dem rechten Fuß und Zug zum Tor an. Da muss Keylor Navas hin und fängt die Kugel sicher.

37.: Seit geraumer Zeit verflacht die Partie. PSG begnügt sich mit Spielkontrolle, sieht sich zu mehr aktuell nicht genötigt. Reims bleibt vollkommen harmlos. Die recht offen verlaufene Anfangsviertelstunde erweist sich zunehmend als Strohfeuer, stellte die Kräfteverhältnisse natürlich nicht annähernd dar.

35.: Nur noch sehr sporadisch zeigen sich die Gastgeber. In dieser Phase nimmt man mal wieder ein wenig am Spiel teil. Zu einer zweiten Abschlusshandlung in dieser Partie reicht es für die Nordfranzosen nicht.

33.: Andreaw Gravillon berappelt sich ganz ohne medizinische Hilfe und wird die Partie fortsetzen.

32.: Neymar überlässt Angel Di Maria die Ausführung eines Freistoßes in ziemlich zentraler Position. Der Argentinier trifft den Kopf von Andreaw Gravillon, der daraufhin zu Boden geht.

30.: Jetzt taucht Kylian Mbappe halbrechts in der Box auf, wird bedient von Neymar. Der Rechtsschuss des letztjährigen Torschützenkönigs findet keine Lücke.

28.: Und so behält der Vizemeister alles im Griff. Nach wie vor bewegt man sich überwiegend in der Hälfte von Reims. Den ganz großen Zug zum Tor entwickelt PSG nicht. Angesichts der Führung aber drängt die Hauptstädter auch nichts.

25.: Im Anschluss trauen sich die Hausherren mal wieder aus ihrem Schneckenhaus heraus. Die Männer von Trainer Oscar Garcia lassen sich in des Gegners Hälfte blicken. Mehr allerdings ergibt sich nicht. Ein Torabschluss liegt nicht in der Luft.

23.: Kurz darauf steht die erste Ecke der Partie an - und zwar für PSG. Diese bringt nichts ein. Wenig später segelt von der rechten Seite eine Flanke von Achraf Hakimi in die Mitte und landet auf dem Schädel von Marquinhos. Dessen Kopfball verfehlt die Kiste deutlich.

21.: Unabsichtlich steigt Neymar auf den Fuß von Dion Lopy, der dafür mit großen Schmerzen büßt und behandelt werden muss.

20.: Immer nachdrücklicher belagert PSG den gegnerischen Strafraum. Der Pokalsieger möchte gern zügig nachlegen und alsbald für klare Verhältnisse sorgen.

18.: Mit dem Treffer haben die Pariser die Sache richtig in den Griff bekommen. Inzwischen spielt sich das Geschehen ausnahmslos in der Hälfte von Reims ab. Der Außenseiter ist zum Reagieren gezwungen, setzt selbst keine Akzente mehr.

Stade Reims vs. PSG: Das Debüt von Lionel Messi JETZT im Liveticker - Tor PSG

16.: Tooooor! Stade Reims - PARIS SAINT-GERMAIN 0:1. Erneut kommen die Gäste über rechts. Achraf Hakimi bedient Angel Di Maria, der viel Zeit zum Flanken hat. Im Zentrum bewegt sich Kylian Mbappe entschlossen in die Hereingabe, springt höher als der Gegenspieler und rammt seinen Kopfball aus fünf Metern rechts in die Maschen. Für den Weltmeister ist das der dritte Saisontreffer.

15.: So bleibt das nach wie vor eine überraschend offene Angelegenheit. Reims hält ausgezeichnet mit und versteckt sich nicht vor dem namhaften Kontrahenten.

13.: Recht ähnlich stellt sich die Situation nun auf der anderen Seite dar. Ilan Kebbal spielt einen starken Pass in den Strafraum. El Bilal Toure startet im richtigen Moment, schließt in halbrechter Position aber zu überhastet ab und verzieht den Rechtsschuss völlig.

10.: Jetzt kombinieren die Pariser über rechts erstmals gut. Angel Di Maria steckt dann in den Sechzehner zu Kylian Mbappe durch. Mit der rechten Fußspitze befördert der Stürmer die Kugel rechts am Kasten von Predrag Rajkovic vorbei.

8.: Folgerichtig sorgen die Gastgeber nun auch für den ersten Torschuss. El Bilal Toure tut das aus Nähe des rechten Strafraumecks - und gefährlich wird der abgefälschte Ball für Keylor Navas nicht.

6.: Nach vorn läuft bei den Gästen noch überhaupt nichts. Zu schnell wird der Ball immer wieder hergeschenkt. Entsprechend hat der Außenseiter bislang sogar mehr vom Spiel.

5.: PSG zeigt sich schon im Spielaufbau nachlässig. Völlig ohne Not spielt Marquinhos den Ball in die Füße des Gegners. Reims macht da nichts draus.

3.: Reims legt in der Anfangsphase mutig los und spielt selbst aktiv nach vorn. Die Hausherren wissen, dass Paris in dieser Saison stets für mindestens einen Gegentreffer gut war.

1.: Der Ball rollt!

Stade Reims vs. PSG: Das Debüt von Lionel Messi JETZT im Liveticker - Anpfiff

Vor Beginn: Kurz vor dem Anpfiff blicken wir auf das Unparteiischengespann. Mit der Spielleitung wurde Francois Letexier betraut. Der 32-jährige FIFA-Referee kommt zu seinem 103. Einsatz in der Ligue 1, wird dabei unterstützt von den Assistenten Cyril Mugnier und Mehdi Rahmouni. Als vierter Offizieller fungiert Benjamin Lepaysant.

Vor Beginn: In der vergangenen Saison gewann PSG beide Partien gegen Reims und blieb dabei ohne Gegentreffer. Die Begegnung im Stade Auguste-Delaune wurde 2:0 gewonnen. Doch in den beiden Ligaduellen davor sah das anders aus. Da hatte Reims sowohl in Paris (2:0) als auch daheim (3:1) die Oberhand behalten. Die Männer aus dem Nordosten Frankreichs wissen also sehr wohl, wie dem Starensemble zu begegnen ist.

Vor Beginn: Nachdem PSG Anfang des Monats im Supercup gegen Meister Lille den Kürzeren zog (0:1), ließen die Hauptstädter dann ausnahmslos Siege folgen. In Troyes (2:1), gegen Strasbourg (4:2) und in Brest (4:2) wurde stets dreifach gepunktet. Damit steht der Verein in der Ligue 1 saisonübergreifend bei fünf Siegen in Folge, ist zehn Partien ungeschlagen. Die letzte Niederlage setzte es Anfang April im heimischen Prinzenpark gegen Lille (0:1). Die letzte Auswärtspleite geht auf Ende Januar zurück, als in Lorient mit 2:3 verloren wurde. Seither ist man bei zehn Gastspielen in der Fremde ungeschlagen geblieben, hat neun davon gewonnen.

Vor Beginn: Punktteilungen prägten die bisherigen Partien der Nordfranzosen. In Nizza (0:0), daheim gegen Montpellier (3:3) und am vergangenen Sonntag in Metz (1:1) wurde jeweils unentschieden gespielt. Damit sind die Rot-Weißen saisonübergreifend elf Ligaspiele ohne Sieg. Den letzten Dreier fuhr man im März bei einem 1:0-Erfolg in Dijon ein. Der letzte Heimsieg liegt noch zwei Monate länger zurück, der gelang im Januar gegen Brest (1:0). Seither hat Reims zehn Heimspiele nicht gewonnen - von denen aber auch nur drei verloren. Bereits in der vergangenen Spielzeit sammelte man 15 Unentschieden ein, was den Spitzenwert der Ligue 1 darstellte. Daran scheint man anknüpfen zu wollen.

Vor Beginn: Zum Abschluss des 4. Spieltages der Ligue 1 empfängt der aktuelle Tabellenfünfzehnte den Zweiten. Den Platz an der Sonne mussten die noch ungeschlagenen Pariser heute Nachmittag vorübergehend an Angers abtreten, können sich Rang 1 aber mit einem Sieg zurückholen. Auf der Gegenseite ist auch Reims noch ohne Niederlage - aber eben auch ohne Sieg.

Vor Beginn: Darüber hinaus gibt es mit Blick auf das letzte Pflichtspiel drei Umstellungen. Presnel Kimpembe und Ander Herrera finden sich auf der Bank wieder, Mauro Icardi fehlt wegen einer Schultereckgelenkssprengung. Dafür rutschen Marquinhos, Neymar und Angel Di Maria in die Pariser Anfangsformation, zu der erneut auch Thilo Kehrer gehört. Julian Draxler hingegen wird auf der Bank Platz nehmen.

Vor Beginn: Mit Spannung wurde erwartet, ob Lionel Messi heute sein Debüt für PSG gibt. Nein, das tut der argentinische Superstar nicht, der sitzt aber immerhin erstmals auf der Bank. Die zweite Frage betrifft Kylian Mbappe. Der wechselwillige Weltmeister wird seit Tagen mit Real Madrid in Verbindung gebracht, läuft heute aber von Beginn an für den französischen Vizemeister auf.

  • Navas - Hakimi, Kehrer, Marquinhos, Diallo - Gueye - Wijnaldum, Verratti - di Maria, Neymar Jr. - Mbappe

Vor Beginn: Im Vergleich zum letzten Punktspiel nimmt Trainer Oscar Garcia zwei Veränderungen vor. Anstelle von Ghislain Konan und Mathieu Cafaro (beide Bank) rücken Dion Lopy und Nathanael Mbuku in die Startelf von Reims.

  • Rajkovic - Gravillon, Faes, Abdelhamid - Foket, Munetsi, Moreto Cassama, Lopy - Kebbal, Mbuku - Toure

Vor Beginn: Allerdings könnte es auch das letzte Mal sein, denn um Mbappe ranken sich bereits seit geraumer Zeit Wechselgerüchte. Und ein Transfer zu Real Madrid könnte noch bis Dienstag, dem Transfer-Deadline-Day, über die Bühne gehen.

Vor Beginn: Mehr noch: neben Messi soll auch Neymar nach seiner anstrengenden Sommerpause mit den Einsätzen für Brasilien bei der Copa America sein Saisondebüt geben, sodass das neue Traumtrio um Messi, Neymar und Kylian Mbappe erstmals gemeinsam auf dem Platz stehen könnte. Alle drei stehen heute im Kader.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zu einem historischen Tag! Heute gibt Megastar Lionel Messi sein Debüt für PSG.

Stade Reims vs. PSG: Die offiziellen Aufstellungen

Stade Reims: Rajkovic - Gravillon, Faes, Abdelhamid - Foket, Munetsi, Moreto Cassama, Lopy - Kebbal, Mbuku - Toure

PSG: Navas - Hakimi, Kehrer, Marquinhos, Diallo - Gueye - Wijnaldum, Verratti - di Maria, Neymar Jr. - Mbappe

Stade Reims vs. PSG: Das Debüt von Lionel Messi heute live im TV und Livestream

Das Debüt von Lionel Messi bei PSG könnt Ihr natürlich auch live im TV und Livestream verfolgen. Die Kollegen von DAZN zeigen die Begegnung wie zahlreiche weitere Spiele aus der Ligue 1 live.

Los geht es heute um 20.45 Uhr. Dann begrüßt Euch Kommentator Stefan Galler, der von Frankreich-Experte Alexis Menuge unterstützt wird.

DAZN ist natürlich kostenpflichtig, aber bis Ende September habt Ihr als Neukunden immer noch die Möglichkeit, das Programm per Gratismonat zu testen. Anschließend kostet der Streamingservice 14,99 Euro im Monatsabo beziehungsweise 149,99 Euro als Jahresabo.

Ligue 1: Die Tabelle der französischen Topliga am 4. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Paris Saint-Germain310:559
2.OGC Nizza38:087
3.SCO Angers36:157
4.Clermont Foot37:347
5.Olympique Marseille38:537
6.RC Lens35:325
7.Stade Rennes33:215
8.Olympique Lyon45:7-25
9.HSC Montpellier38:714
10.FC Nantes43:304
11.FC Lorient33:4-14
12.Stade Reims34:403
13.AS Saint-Étienne45:7-23
14.FC Metz34:6-22
14.Stade Brest34:6-22
16.OSC Lille34:8-42
17.Girondins Bordeaux43:9-62
18.ES Troyes32:5-31
19.AS Monaco31:4-31
20.Racing Straßburg33:7-41
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung