Cookie-Einstellungen
Fussball

Gehaltskürzung statt FC Bayern? Julian Draxler verlängert offenbar bei PSG

Von SPOX
Julian Draxler bleibt offenbar bei PSG.

Der 56-fache deutsche Nationalspieler Julian Draxler steht angeblich vor einer Vertragsverlängerung bei Paris Saint-Germain. Demnach lehnte er sogar ein Angebot des FC Bayern ab. Das berichtet die französische Zeitung L'Equipe.

Demnach bindet sich Draxler für drei weitere Jahre an PSG, sein aktuelles Arbeitspapier läuft zum Saisonende aus.

Der ehemalige Bundesligaspieler nahm offenbar sogar eine Gehaltskürzung in Kauf, um in Paris, wo er sich sehr wohl fühlt, bleiben zu können. Aktuell verdient Draxler rund sieben Millionen Euro im Jahr.

Trainer Mauricio Pochettino soll sich sehr für eine Verlängerung mit Draxler eingesetzt haben, nachdem dieser vor der Ankunft des Argentiniers noch regelmäßig zu den Verkaufskandidaten zählte.

Laut L'Equipe bemühten sich einige Klubs aus der Premier League und Serie A um Draxler. Das finanziell beste Angebot kam dem Bericht zufolge allerdings vom FC Bayern München, doch der 27-Jährige fühlt sich in Paris heimisch und lehnte - trotz weniger Gehalt bei PSG - ab.

Draxler selbst hatte seine Zukunft zuletzt noch offengelassen. "Das wird sich zeigen. Mein Vertrag läuft aus", sagte er nach dem 3:2 im Hinspiel des Champions-League-Viertelfinales gegen die Bayern, man werde "zu einem späteren Zeitpunkt sehen, was passiert".

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung