-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Paris Saint-Germain: Drei PSG-Spieler positiv auf Corona getestet

SID
Neymar ist positiv auf Covid-19 getestet worden.

Drei Spieler des Champions-League-Finalisten Paris St. Germain sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies gab der französische Meister am Mittwoch bekannt.

Zu dem Trio gehört laut L'Equipe auch der brasilianische Superstar Neymar. Wie die renommierte französische Sporttageszeitung weiter berichtet, sind die anderen betroffenen Akteure Angel di Maria und dessen argentinischer Landsmann Leandro Paredes. PSG bestätigte die Namen nicht.

Die drei Spieler werden damit in den ersten beiden Saisonspielen der Pariser bei RC Lens (10. September) und gegen Olympique Marseille (13. September) fehlen. "Alle Spieler und der Trainerstab werden sich in den kommenden Tagen weiter testen lassen", teilte PSG mit.

Die L'Equipe schrieb weiter, dass nach dem CL-Endspiel mehrere PSG-Spieler in der vergangenen Woche gemeinsam mit Freunden und Familien zu einem Kurzurlaub nach Ibiza geflogen seien.

Paris St. Germain hat nach dem verlorenen Champions-League-Finale gegen Bayern München (0:1) noch kein Saisonspiel bestritten, Spitzenreiter ist Nizza mit sechs Punkten aus zwei Begegnungen.

Das Spiel gegen Lens ist für die Mannschaft des deutschen Trainers Thomas Tuchel der Einstieg in die neue Spielzeit. Es war ursprünglich auf den 29. August datiert, wurde aber wegen der Belastung in der Königsklasse verlegt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung