-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Memphis Depay von Olympique Lyon offenbar im Visier von PSG

Von SPOX

Memphis Depay ist einer der Leistungsträger von CL-Halbfinalist Olympique Lyon. Kommt nun aber PSG und schnappt sich den Oranje-Star?

Der französische Meister Paris Saint-Germain denkt offenbar über eine Verpflichtung von Angreifer Memphis Depay (26, Olympique Lyon) nach. Dies berichtet France Football.

Demnach soll es zwar noch keine konkreten Verhandlungen und auch kein Angebot seitens PSG geben, erste Gespräche mit den Beratern des Angreifers seien aber gelaufen. Paris ist unter anderem auf der Suche nach einem Nachfolger für Rekordtorschütze Edinson Cavani, der den Klub im Sommer verlassen hat.

Verlockend an einer möglichen Verpflichtung Depays ist dem Bericht zufolge unter anderem auch dessen vertragliche Situation. Der 26 Jahre alte Offensivmann ist noch bis 2021 an Lyon gebunden und dürfte theoretisch nach Ende seines Vertrages im kommenden Sommer ablösefrei gehen, sollte er sein Arbeitspapier nicht verlängern.

PSG ist nicht der einzige Klub, der mit dem niederländischen Nationalspieler in Verbindung gebracht wird. In der Vergangenheit waren auch der BVB und Milan als mögliche Interessenten im Gespräch. Zuletzt war sogar von einem Interesse des FC Barcelona die Rede, da Depays Landsmann Ronald Koeman mittlerweile dort das Zepter schwingt.

Memphis Depay zu PSG? Auch BVB und Milan ein Thema

Depay lief in der vergangenen Saison 2019/20 nur 22-mal für Lyon auf, da er von Dezember bis Juli mit einer Kreuzbandverletzung pausieren musste. In diesen 22 Spielen gelangen ihm 15 Treffer und zwei Assists.

Auch der Start in die neue Spielzeit verlief für den 51-fachen Nationalspieler äußerst vielversprechend. Am 1. Spieltag der Ligue 1 erzielte er beim 4:1 gegen Dijon drei Tore.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung