Fussball

Ligue 1: Renato Sanches und zwei Teamkollegen mit Coronavirus infiziert

Von SPOX
Ex-Bayernstar Renato Sanches hat sich mit dem Coronavirus infiziert.

Renato Sanches (22), Jonathan Ikone und Jonathan Bamba von OSC Lille haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Das erklärte Trainer Christophe Galtier gegenüber der französischen Sportzeitung L'Equipe.

"Renato ist in Portugal. Er muss zweimal negativ getestet werden, um reisen zu dürfen", sagte Galtier. "Was die beiden Jonathans (Bamba und Ikone; Anm. d. Red.) betrifft, sie sind in Frankreich und werden bald wieder in den Kader aufgenommen, wahrscheinlich diesen Montag."

Der ehemalige Bayern-Spieler Sanches habe als erster des Trios über Symptome geklagt. Galtier erhob zudem Vorwürfe an die französische Regierung: "Es ist Sache des Staates, Maßnahmen zu ergreifen. Ich habe acht Tage im Süden verbracht, was ich da gesehen habe ..."

Man müsse die Menschen zur Vernunft bringen, meint der 53-Jährige. Andernfalls drohe es Desaster. "Wenn eine zweite Welle kommt, wird es für alle kompliziert. Wir müssen entschlossener sein und individuelle Verantwortung einfordern", so der Coach.

Lille absolviert am kommenden Wochenende ein Freundschaftsspiel in Brügge. Wie zuvor in Deutschland sollen sich die Profis zu Hause umziehen und duschen. Auch das gemeinsame Essen soll vermieden werden.

Die französische Liga war aufgrund der Corona-Situation abgebrochen worden. Am 22. August soll die neue Saison beginnen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung