PSG-Transfergerüchte: Die möglichen Zu- und Abgänge im Sommer 2020

 
Thomas Meunier hat angeblich bereits bei Borussia Dortmund unterschrieben und wird Paris Saint-Germain somit verlassen. Wir zeigen Euch, wer bei PSG ebenfalls vor dem Aus steht und an wem dem Verein Interesse nachgesagt wird.
© imago images
Thomas Meunier hat angeblich bereits bei Borussia Dortmund unterschrieben und wird Paris Saint-Germain somit verlassen. Wir zeigen Euch, wer bei PSG ebenfalls vor dem Aus steht und an wem dem Verein Interesse nachgesagt wird.
EDINSON CAVANI: Der PSG-Rekordtorschütze wird den Klub verlassen. Der uruguayischen Zeitung Ovacion zufolge möchte er nach Spanien wechseln, Atletico galt schon im Winter als mögliches Ziel.
© imago images
EDINSON CAVANI: Der PSG-Rekordtorschütze wird den Klub verlassen. Der uruguayischen Zeitung Ovacion zufolge möchte er nach Spanien wechseln, Atletico galt schon im Winter als mögliches Ziel.
THIAGO SILVA: Den 35-jährigen lässt PSG ablösefrei ziehen, dies bestätigte jüngst Sportdirektor Leonardo. Silva stellte sich zudem beim Gehaltsverzicht zuletzt quer. Tuttosport spekuliert daher über eine Milan-Rückkehr.
© imago images
THIAGO SILVA: Den 35-jährigen lässt PSG ablösefrei ziehen, dies bestätigte jüngst Sportdirektor Leonardo. Silva stellte sich zudem beim Gehaltsverzicht zuletzt quer. Tuttosport spekuliert daher über eine Milan-Rückkehr.
LAYVIN KURZAWA: Dem kicker zufolge wird er den Verein ebenfalls verlassen. 40 Millionen Euro soll PSG durch die Abgänge von der Gehaltsliste streichen. Den Franzosen könnte es laut der L'Equipe zu Inter ziehen.
© imago images
LAYVIN KURZAWA: Dem kicker zufolge wird er den Verein ebenfalls verlassen. 40 Millionen Euro soll PSG durch die Abgänge von der Gehaltsliste streichen. Den Franzosen könnte es laut der L'Equipe zu Inter ziehen.
NEYMAR wird von spanischen Medien immer wieder mit einer Rückkehr nach Barcelona in Verbindung gebracht. Aufgrund der Corona-Pandemie scheint ein solcher Transfer nicht machbar. Außerdem hat der Lautaro-Martinez-Transfer bei Barca Priorität.
© imago images
NEYMAR wird von spanischen Medien immer wieder mit einer Rückkehr nach Barcelona in Verbindung gebracht. Aufgrund der Corona-Pandemie scheint ein solcher Transfer nicht machbar. Außerdem hat der Lautaro-Martinez-Transfer bei Barca Priorität.
KYLIAN MBAPPE: Gleiches gilt für den Franzosen, der von Real Madrid umgarnt wird. Die AS berichtete zuletzt jedoch, dass er einer Vertragsverlängerung nicht abgeneigt sei, jedoch unter der Bedingung, dass eine Ausstiegsklausel vereinbart werde.
© imago images

KYLIAN MBAPPE: Gleiches gilt für den Franzosen, der von Real Madrid umgarnt wird. Die AS berichtete zuletzt jedoch, dass er einer Vertragsverlängerung nicht abgeneigt sei, jedoch unter der Bedingung, dass eine Ausstiegsklausel vereinbart werde.

TANGUY KOUASSI: Der 18-Jährige wird laut Informationen von SPOX und Goal zum FC Bayern München wechseln. Der FCB muss lediglich eine Entschädigung in Höhe von 300.000 Euro zahlen, da der Vertrag des Jungprofis auslief.
© imago images
TANGUY KOUASSI: Der 18-Jährige wird laut Informationen von SPOX und Goal zum FC Bayern München wechseln. Der FCB muss lediglich eine Entschädigung in Höhe von 300.000 Euro zahlen, da der Vertrag des Jungprofis auslief.
JULIAN DRAXLER: Sein Gehalt von 7,2 Mio. Euro im Jahr war der Sport Bild zufolge der Hertha im Winter zu hoch. Unwahrscheinlich, dass sich dies im Sommer trotz der Windhorst-Millionen ändert. Darf aber laut dem kicker bei einem passenden Angebot gehen.
© imago images
JULIAN DRAXLER: Sein Gehalt von 7,2 Mio. Euro im Jahr war der Sport Bild zufolge der Hertha im Winter zu hoch. Unwahrscheinlich, dass sich dies im Sommer trotz der Windhorst-Millionen ändert. Darf aber laut dem kicker bei einem passenden Angebot gehen.
MAURO ICARDI: Für die Abgänge muss natürlich Ersatz her. Im Sturmzentrum ist bereits ein Deal fix. Knapp 60 Millionen Euro Ablöse überweist PSG an Inter für Icardi, der einen Vertrag bis 2024 in Paris unterschrieb.
© imago images

MAURO ICARDI: Für die Abgänge muss natürlich Ersatz her. Im Sturmzentrum ist dies bereits fix. Kapp 60 Millionen Euro Ablöse überweist PSG an Inter für Icardi, der einen Vertrag bis 2024 in Paris unterschrieb.

ADAM MARUSIC: Zusätzlich besteht vor allem auf den Außenverteidiger-Positionen Handlungsbedarf. Daher berichtet der kicker von einem Interesse an Lazios Marusic. Der 27-Jährige ist noch bis 2022 an Lazio Rom gebunden.
© imago images
ADAM MARUSIC: Zusätzlich besteht vor allem auf den Außenverteidiger-Positionen Handlungsbedarf. Daher berichtet der kicker von einem Interesse an Lazios Marusic. Der 27-Jährige ist noch bis 2022 an Lazio Rom gebunden.
ALEX TELLES: Bei dem Brasilianer ist Paris Saint-Germain offenbar schon ein Stück weiter. Nach den Informationen von A Bola ist der Deal mit dem FC Porto fix. Für 25 Millionen Euro wird er Kurzawa als Linksverteidiger ersetzen.
© imago images

ALEX TELLES: Bei dem Brasilianer ist Paris Saint-Germain offenbar schon ein Stück weiter. Nach den Informationen von A Bola ist der Deal mit dem FC Porto fix. Für 25 Millionen Euro wird er Kurzawa als Linksverteidiger ersetzen.

NICOLAS TAGLIAFICO: "Wir streben einen Transfer an", sagte sein Berater Ricardo Schlieper bei Radio Continental. Der Mundo Deportivo zufolge ist Ajax ab 25 Millionen Euro gesprächsbereit. PSG gilt neben Chelsea und Atletico als interessiert.
© imago images
NICOLAS TAGLIAFICO: "Wir streben einen Transfer an", sagte sein Berater Ricardo Schlieper bei Radio Continental. Der Mundo Deportivo zufolge ist Ajax ab 25 Millionen Euro gesprächsbereit. PSG gilt neben Chelsea und Atletico als interessiert.
SERGINO DEST: Mit Tagliaficos Pendant auf der rechten Ajax-Abwehrseite hat der Klub laut France Football schon Kontakt aufgenommen. Den 19-Jährigen wird es aber laut übereinstimmenden Medienberichten zum FC Bayern München ziehen.
© imago images
SERGINO DEST: Mit Tagliaficos Pendant auf der rechten Ajax-Abwehrseite hat der Klub laut France Football schon Kontakt aufgenommen. Den 19-Jährigen wird es aber laut übereinstimmenden Medienberichten zum FC Bayern München ziehen.
HAMARI TRAORE: Eine preiswertere Alternative würde der 28-Jährige darstellen (Marktwert: ca. 5 Mio. Euro). Dem kicker zufolge gilt Traore als eine Option. Der Rennes-Verteidiger sagte selbst erst kürzlich, dass ein Transfer zu PSG "ein Traum" wäre.
© imago images
HAMARI TRAORE: Eine preiswertere Alternative würde der 28-Jährige darstellen (Marktwert: ca. 5 Mio. Euro). Dem kicker zufolge gilt Traore als eine Option. Der Rennes-Verteidiger sagte selbst erst kürzlich, dass ein Transfer zu PSG "ein Traum" wäre.
BOUBACAR KAMARA: Ebenfalls aus der Ligue 1, ebenfalls vom kicker mit PSG in Verbindung gebracht. Der 20-Jährige von Olympique Marseille könnte den Kader in der Innenverteidigung und im zentralen defensiven Mittelfeld verbreitern.
© imago images
BOUBACAR KAMARA: Ebenfalls aus der Ligue 1, ebenfalls vom kicker mit PSG in Verbindung gebracht. Der 20-Jährige von Olympique Marseille könnte den Kader in der Innenverteidigung und im zentralen defensiven Mittelfeld verbreitern.
MATTIA DE SCIGLIO: Der Außenverteidiger von Juventus hegt Abwanderungsgedanken (nur zwölf Pflichtspiele in dieser Saison). Ist laut dem kicker auch eine Option, könnte der Gazzetta dello Sport zufolge aber in einen Deal mit Barcelona involviert werden.
© imago images
MATTIA DE SCIGLIO: Der Außenverteidiger von Juventus hegt Abwanderungsgedanken (nur zwölf Pflichtspiele in dieser Saison). Ist laut dem kicker auch eine Option, könnte der Gazzetta dello Sport zufolge aber in einen Deal mit Barcelona involviert werden.
MIRALEM PJANIC: Dieser Deal dreht sich hauptsächlich um Pjanic, den die Katalanen verpflichten wollen. Le Parisien zufolge buhlt neben Barca auch PSG um den Mittelfeldspieler. Pjanic wurde wohl von Paris bereits kontaktiert, Juventus noch nicht.
© imago images

MIRALEM PJANIC: Dieser Deal dreht sich hauptsächlich um Pjanic, den die Katalanen verpflichten wollen. Le Parisien zufolge buhlt neben Barca auch PSG um den Mittelfeldspieler. Pjanic wurde wohl von Paris bereits kontaktiert, Juventus noch nicht.

SERGEJ MILINKOVIC-SAVIC: Wurde bereits im März von der Gazzetta dello Sport mit dem Klub in Verbindung gebracht. Der kicker greift dies nun auch auf. Vor allem da dem Fachmagazin zufolge PSG-Geschäftsführer Leonardo den Serie-A-Markt bevorzuge.
© imago images
SERGEJ MILINKOVIC-SAVIC: Wurde bereits im März von der Gazzetta dello Sport mit dem Klub in Verbindung gebracht. Der kicker greift dies nun auch auf. Vor allem da dem Fachmagazin zufolge PSG-Geschäftsführer Leonardo den Serie-A-Markt bevorzuge.
THOMAS PARTEY wird von englischen Medien mit einem Abgang auf die Insel in Verbindung gebracht. Laut der AS hat aber auch Paris den Mittelfeldmann von Atletico auf der Liste. Kostenpunkt wäre die Ausstiegsklausel in Höhe von 56 Millionen Euro.
© imago images
THOMAS PARTEY wird von englischen Medien mit einem Abgang auf die Insel in Verbindung gebracht. Laut der AS hat aber auch Paris den Mittelfeldmann von Atletico auf der Liste. Kostenpunkt wäre die Ausstiegsklausel in Höhe von 56 Millionen Euro.
KAI HAVERTZ: Der Bayer-Youngster wird bei nahezu allen Top-Klubs in Europa gehandelt. Nach Informationen von SPOX und Goal hat sich Paris Saint-Germain bislang nicht um den 20-Jährigen bemüht.
© imago images

KAI HAVERTZ: Der Bayer-Youngster wird bei nahezu allen Top-Klubs in Europa gehandelt. Nach Informationen von SPOX und Goal hat sich Paris Saint-Germain bislang nicht um den 20-Jährigen bemüht.

1 / 1
Werbung
Werbung