Fussball

Ligue 1: PSG zieht Kaufoption und verpflichtet Mauro Icardi fix

Von SPOX
Mauro Icardi geht auch nach seiner Leihe für PSG auf Torejagd.

Wie von SPOX und Goal am Samstag bereits berichtet, hat Paris Saint-Germain die Kaufoption für Mauro Icardi nun gezogen und verpflichtet den seit vergangenen Sommer von Inter Mailand ausgeliehenen Angreifer damit fest. Das bestätigte PSG am Sonntagmittag offiziell.

Der 27-jährige Argentinier unterschreibt bei den Parisern einen Vertrag bis Sommer 2024. Nach Informationen von SPOX und Goal handelt es sich beim ausgehandelten Deal um eine Ablöse in Höhe von 50 Millionen Euro sowie etwaige Bonuszahlungen in Höhe von acht Millionen Euro. Sollten alle Boni-Klauseln greifen, wäre Icardi der bis dato teuerste Transfer des kommenden Sommers.

Darüber hinaus einigten sich beide Klubs auf weitere 15 Millionen Euro an Bonuszahlungen, sofern PSG den Argentinier an einen italienischen Verein weiterverkauft.

Icardi spielte in der Saison 2019/20, die aufgrund der Corona-Krise in der Ligue 1 vorzeitig beendet wurde, auf Leihbasis bei PSG und erzielte dabei 20 Tore in 31 Pflichtspielen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung