Fussball

"Am A****!" PSG-Star Neymar legt sich mit Unparteiischem an

Von SPOX
Neymar legte sich beim 5:0-Sieg gegen Montpellier mit dem Vierten Offiziellen an.

PSG-Star Neymar hat sich in der Halbzeitpause des 5:0-Sieges gegen HSC Montpellier am Samstag mit dem Vierten Offiziellen der Partie angelegt. Die Gelbe Karte, die er in der 38. Minute wegen Meckerns erhielt, brachte den Brasilianer auf die Palme.

Auf dem Weg in die Kabine nach den ersten 45 Minuten rief Neymar seinem Teamkollegen Marco Verratti, der gerade mit dem Unparteiischen diskutierte, auf portugiesisch zu: "Ich spiele Fußball und er gibt mir die Gelbe Karte. Sag' ihm, dass er mir keine Gelbe Karte geben darf." Unter anderem Canal Sports Club postete ein entsprechendes Video davon auf Twitter.

Als der Vierte Offizielle ihn daraufhin aufforderte, französisch zu reden, antwortete Neymar im Weggehen: "Französisch? Am A****!" Der 27-Jährige hatte Gelb gesehen, weil er in Richtung Schiedsrichter Jerome Brisard meckerte, nachdem dieser ihn aufgefordert hatte, doch schneller zur Ausführung eines Eckballs zu schreiten.

Sportlich blieb der Superstar beim Kantersieg der Pariser erstmals seit sieben Ligue-1-Partien wieder ohne eigenen Treffer. Dafür lieferte Neymar den Assist für Kylian Mbappe vor dem zwischenzeitlichen 4:0.

Insgesamt steht Neymar in dieser Saison aktuell bei 15 Toren in 17 Pflichtspieleinsätzen für den souveränen Tabellenführer der französischen Beletage.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung