Fussball

Icardi-Beraterin Wanda Nara stichelt: "Lukaku wird die Champions League im TV verfolgen"

Von SPOX

Wanda Nara, Ehefrau und Beraterin von PSG-Angreifer Mauro Icardi, hat gegen Inters Romelu Lukaku gestichelt. "Es wäre schön, Lukaku auch in großen Spielen zu sehen", ätzte sie im Gespräch mit Tiki Taka im Bezug auf Inters Scheitern in der Champions-League-Gruppenphase und fügte an:" Er wird die K.o-Runde im TV verfolgen."

"Die letzte Nummer 9 hat rund 150 Tore für Inter geschossen", spielte Nara auf Ex-Inter-Stürmer Icardi an. Der Argentinier erzielte wettbewerbsübergreifend in 219 Pflichtspielen 124 Tore in seiner Zeit bei der Nerazzurri (2013-2019).

Die 33-Jährige sei nach wie vor Inter-Fan, aber "ich kann die Respektlosigkeit gegenüber der früheren Nummer 9 nicht ausstehen."

Der ehemalige United-Stürmer Lukaku war als Ersatz für Icardi im Sommer von Manchester nach Italien gewechselt. Icardi verließ unterdessen den Serie-A-Klub nach mehreren Streitigkeiten auf Leihbasis in Richtung Paris. Nach der Verpflichtung von Lukaku wurde Icardi sogar seine Nummer 9 entzogen und dem Belgier übergeben.

Beim Klub von Thomas Tuchel schlug der argentinische Nationalspieler sofort ein. In elf Ligue-1-Spielen netzte er neunmal sowie fünfmal in sechs Champions-League-Begegnungen.

Auch Lukaku erwischte eine erfolgreiche Hinrunde bei Inter. Zwölf Tore in 17 Ligapartien stehen für den 84-maligen Nationalspieler Belgiens zu Buche.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung