Fussball

Alexandre Lacazette: Lyon gibt Entwarnung

Von SPOX
Alexandre Lacazette verletzte sich im Spiel gegen Dijon

Mit seinen hervorragenden Leistungen in den ersten Saisonspielen der Ligue 1 hat Alexandre Lacazette weitere Argumente für das starke Interesse verschiedener Top-Klubs, allen voran dem FC Arsenal, gesammelt. Als der Stürmer von Olympique Lyon am Samstag zur Halbzeit verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, dürften nicht nur den Franzosen der Atem gestockt haben.

Doch nun gab der Klub vorsichtige Entwarnung. "Verschiedene radiologische Untersuchungen haben ergeben, dass Alexandre Lacazette im Spiel gegen Dijon keine Verletzungen am Knie, dem Meniskus oder den Bändern erlitten hat", teilte Lyon in einer Pressemitteilung mit.

Erlebe die Ligue 1 Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Demnach könne der 25-Jährige schon in der nächsten Woche wieder das Training aufnehmen. "Der Angreifer wird einige Tage aussetzen. Am Montag werden wir die Situation neu bewerten und, abhängig von dem Ergebnis der Untersuchung, kann der Spieler am Dienstag wieder das Training aufnehmen", heißt es in dem Statement weiter.

Etwas länger muss der Tabellenvierte auf Lacazettes Sturmpartner Nabil Fekir verzichten. Der 23-Jährige unterzog sich nach der 2:4-Niederlage gegen Dijon einem kleinen Eingriff am rechten Knie und wird Trainer Bruno Genesio voraussichtlich erst in drei Wochen wieder zur Verfügung stehen.

Alexandre Lacazette im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung