Cookie-Einstellungen
Fussball

Nizza verkauft 80 Prozent der Anteile

SID
Hatem Ben Arfa ist der Superstar beim OGC Nizza
© getty

OGC Nizza, neuer Verein des langjährigen Bundesligatrainers Lucien Favre, hat 80 Prozent seiner Klubanteile an chinesische und amerikanische Investoren verkauft.

Dies wurde am Freitag offiziell bestätigt. Das Team von der Cote d'Azur belegte in der abgelaufenen Saison den vierten Platz und qualifizierte sich damit direkt für die Europa League.

Ein möglicher Verkauf von Superstar Hatem Ben Arfa könnte weiteres Geld in die Kassen von Nizza spülen.

Alles zum OGC Nizza

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung