Cookie-Einstellungen
Fussball

Chelsea: Vorsitzender Bruce Buck tritt zurück

SID
Bruce Buck (l.) wird unter dem neuen Klubbesitzer Todd Boehly (r.) nicht mehr als Vorsitzender von Chelsea agieren.

Der englische Spitzenklub FC Chelsea bekommt im Zuge des Verkaufs an eine Investorengruppe um den Unternehmer Todd Boehly eine neue Führung. Bruce Buck, seit 19 Jahren Chef der Blues, wird sein Amt zum 30. Juni abgeben.

Das teilte der Verein von Teammanager Thomas Tuchel mit.

Buck bleibe Chelsea als Berater erhalten. Über einen möglichen Nachfolger für den 76-Jährigen wurde zunächst nichts bekannt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung