Cookie-Einstellungen
Fussball

FA Cup: Wann ist das Finale? Datum, Termin, Ort, Übertragung im TV und Livestream

Von Brian Horn
Der FC Liverpool und Manchester City duellieren sich um den Einzug in das FA Cup-Finale.

Der wichtigste Pokalwettbewerb in England geht in seine richtige heiße Phase. Alle Informationen zum Finale des FA Cups und wann das Endspiel des Pokalwettbewerbs überhaupt stattfindet, liefert Euch SPOX in diesem Artikel.

Sichert Euch das DAZN-Abonnement und verfolgt das Finale des FA Cups live!

Der FA Cup ist der wichtigste Pokalwettbewerb im englischen Fußball. Erstmals wurde das Turnier in der Saison 1871/72 ausgetragen. Damit ist der FA Cup der älteste Fußball-Wettbewerb der Welt. In der vergangen Saison konnte sich Leicester City mit einem knappen 1:0-Erfolg über den FC Chelsea den Titel holen. Welches Team schreibt sich in diesem Jahr in die Geschichtsbücher des FA Cups?

FA Cup: Wann ist das Finale? Datum, Termin, Ort, Übertragung im TV und Livestream - Die Infos

Das FA-Cup-Finale der Saison 2021/22 wird in diesem Jahr am Samstag, den 14. Mai, ausgetragen. Der Austragungsort des Spektakels ist das legendäre Wembley-Stadion in London. Seit der Saison 2006/07 findet dort traditionellerweise das Finale des FA Cups statt. Der offizielle Anstoß-Zeitpunkt wurde noch nicht veröffentlicht.

Aktuell stehen noch die Halbfinal-Partien im FA Cup aus. Im Halbfinale des Pokalwettbewerbs duellieren sich unter anderem der FC Liverpool und Manchester City. Die beiden Team liefern sich in der Premier League aktuell ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Meisterschaft. Die zwei vielleicht besten Teams der Welt trennten sich in dieser Saison schon zweimal mit einem 2:2-Unentschieden. Doch nur einer der beiden Topklubs schafft es ins Finale.

Dort wartet dann der Gewinner aus dem Duell zwischen dem FC Chelsea und Crystal Palace. Das Team von Thomas Tuchel ist in diesem Duell sicherlich der Favorit. Der FC Chelsea befindet sich nämlich in der Spitzengruppe der Premier League, Crystal Palace hingegen im Tabellenmittelfeld. Im letzten Jahr konnte der FC Chelsea schon einmal das Finale des FA Cups erreichen. Gelingt das dem Team von Thomas Tuchel in diesem Jahr erneut?

FA Cup: Wann ist das Finale? Datum, Termin, Ort, Übertragung im TV und Livestream - Die Infos im Überblick

  • Event: FA Cup-Finale
  • Datum: 14. Mai
  • Anpfiff: tbd
  • Begegnung: Manchester City/ FC Liverpool vs. Crystal Palace/ FC Chelsea
  • Austragungsort: Wembley-Stadion, London
  • Übertragung im TV und Livestream: DAZN

FA Cup: Wann ist das Finale? Datum, Termin, Ort, Übertragung im TV und Livestream - Die Übertragung im TV und Livestream

DAZN besitzt die exklusiven Übertragungsrechte für den FA Cup in dieser Saison. Der Streamingdienst wird somit am 14. Mai das Finale des FA Cups live und im voller Länge exklusiv im TV und Livestream zeigen.

Den Livestream von DAZN könnt Ihr bequem über Euer Smartphone oder Tablet mit der DAZN-App streamen. Alternativ findet Ihr den Livestream des Streamingdienstes auch über Euren Laptop im Browser.

Ein Abo schlägt bei DAZN mit monatlichen 29,99 Euro zur Buche. Ihr könnt bei DAZN alternativ auch ein Jahres-Abonnement erwerben, welches 274,99 Euro kostet. Neben dem FA Cup seht Ihr auf DAZN auch die Freitags- und Sonntagsspiele der Bundesliga, die Serie A, die Ligue 1, die Primera Division, die NBA, die NFL, Tennis, Boxen und noch viele weitere Sporthighlights.

FA Cup: Wann ist das Finale? Datum, Termin, Ort, Übertragung im TV und Livestream - Die Übertragung im TV und Livestream - WEITERE INFORMATIONEN ZU DAZN

FA Cup: Die Gewinner der vergangenen Jahre

SaisonGewinnerErgebnisFinalist
2011/12FC Chelsea2:1FC Liverpool
2012/13Wigan Athletic1:0Manchester City
2013/14FC Arsenal3:2 n. V.Hull City
2014/15FC Arsenal4:0Aston Villa
2015/16Manchester United2:1 n. V.Crystal Palace
2016/17FC Arsenal2:1FC Chelsea
2017/18FC Chelsea1:0Manchester United
2018/19Manchester City6:0FC Watford
2019/20FC Arsenal2:1FC Chelsea
2020/21Leicester City1:0FC Chelsea

 

 

 

 

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung