Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Chelsea - "Neue Ära": Terry will Klub-Anteile erwerben

SID

Ex-Kapitän John Terry will Anteilseigner beim Champions-League-Sieger FC Chelsea werden. Wie der 41-Jährige am Samstagabend bei Twitter bestätigte, plant er, mit dem Konsortium "The True Blues" für rund 250 Millionen Pfund zehn Prozent des englischen Topklubs zu erwerben.

"Chelsea ist seit 22 Jahren ein so wichtiger Teil meines Lebens gewesen. Ich möchte, dass die Geschichte und das Erbe des Klubs geschützt werden", schrieb Terry. Ziel sei es, eine "neue Ära mit Gleichgesinnten" einzuleiten, die "die gleiche langfristige Vision haben, den besten Fußballklub der Welt aufzubauen, und verstehen, wie wichtig unsere DNA ist".

Zu der Gruppe zählen neben der britischen Leichtathletik-Ikone Lord Sebastian Coe auch viele Fans und Dauerkarteninhaber. Gemeinsam habe man ein Konzept entwickelt, das mögliche Kaufinteressenten "bei der Führung des Klubs unterstützen und ergänzen wird, während es gleichzeitig die Verbindung zwischen den Fans und dem Vorstand stärkt", teilte Terry mit.

Der bisherige Klubbesitzer Roman Abramowitsch hatte wenige Tage nach dem Überfall Russlands auf die Ukraine verkündet, Chelsea verkaufen zu wollen. Die britische Regierung verhängte in der vergangenen Woche Sanktionen gegen den russischen Oligarchen, der Verein steht seitdem vor einer ungewissen Zukunft.

Der frühere Innenverteidiger Terry war Ende Dezember als Akademie-Trainer zu den Blues zurückgekehrt. Während seiner aktiven Karriere gewann er mit dem Champions-League-Sieger 17 Titel, 2018 beendete er dort seine Laufbahn. Anschließend stand der ehemalige Spielführer der englischen Nationalmannschaft bis zum vergangenen Juli als Assistenzcoach beim Premier-League-Klub Aston Villa unter Vertrag.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung