Cookie-Einstellungen
Fussball

Manchester United hat Richarlison vom FC Everton im Visier

Von Raisa Simplicio und Thiago Fernandes

Manchester United möchte nach Informationen von SPOX und GOAL zur kommenden Saison Angreifer Richarlison vom Premier-League-Rivalen FC Everton verpflichten. Die Red Devils steuern auf ihre fünfte titellose Saison in Folge zu und planen daher, ihren Angriff umzubauen - mit Richarlison als frischer Kraft.

Bei den Red Devils gibt es mindestens zwei Fragezeichen für die Offensive zur kommenden Spielzeit: Edinson Cavanis Vertrag läuft aus, bei ihm wird mit einem Abgang gerechnet. Superstar Cristiano Ronaldo ist dagegen noch bis 2023 gebunden. Auch sein Verbleib ist nicht gesichert. Vor allem nicht, sollte United die Teilnahme an der Champions League verpassen.

Außerdem kursieren Berichte, Marcus Rashford sei bei United unzufrieden und denke über einen Abschied nach. Auch der Vertrag des englischen Nationalspielers läuft noch bis 2023.

Der flexibel einsetzbare Richarlison könnte bei United mehrere Positionen bekleiden und sowohl in der Spitze, als auch auf den Flügeln eingesetzt werden. Der 24-Jährige kämpft mit den Toffees gegen Abstieg aus der Premier League. Aktuell rangiert die Mannschaft von Frank Lampard auf einem enttäuschenden 17. Tabellen platz.

Selbst sollte der Worse Case für Everton eintreffen, wäre allerdings eine enorm hohe Ablöse nötig, um den Richarlison zu verpflichten. Schließlich wechselte der Brasilianer 2018 für knapp 40 Millionen Euro Ablöse vom FC Watford zu Everton. Dort steht er noch bis 2024 unter Vertrag.

Auch Real Madrid und Barcelona wollen Richarlison

Im vergangenen Sommer versuchte sein Ex-Trainer Carlo Ancelotti, ihn zu Real Madrid holen. Außerdem wird Richarlison mit Reals Erzrivale FC Barcelona und Paris Saint-Germain in Verbindung gebracht.

In der laufenden Saison bringt er es auf fünf Tore und drei Assists in 23 Pflichtspielen. Bei den Olympischen Spielen in Tokio im vergangenen Sommer schoss der Edeltechniker Brasilien mit fünf Treffern zur Goldmedaille.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung