Cookie-Einstellungen
Fussball

Manchester City - Pep Guardiola: "Brauchen definitiv einen neuen Stürmer"

Von Justin Kraft

Pep Guardiola hat auf der Pressekonferenz vor dem Derby gegen Manchester United erklärt, dass Manchester City einen neuen Torjäger brauche. "Ich glaube, der Klub braucht definitiv einen Stürmer", sagte der Katalane: "In der Premier League brauchst du einen Stürmer und ich denke, der Verein wird versuchen, einen zu kaufen."

Bereits im letzten Sommer hatten sich die Citizens intensiv um Harry Kane von Tottenham Hotspur bemüht, gingen am Ende aber leer aus, obwohl der Engländer von einem Wechsel wohl nicht abgeneigt war. Auch in Bezug auf Erling Haaland wird der Guardiola-Klub immer wieder als Interessent genannt.

Manchester City hat seit der Verpflichtung des 51-Jährigen im Jahr 2016 über eine Milliarde Euro in neue Spieler investiert, ein namhafter Neuner war nicht dabei. Das lag lange Zeit auch daran, dass Sergio Aguero für die Himmelblauen auflief. Der Argentinier ist mit 260 Treffern der Rekordtorschütze des Klubs, wechselte 2021 aber zunächst zum FC Barcelona und beendete kurz darauf seine Karriere wegen Herzproblemen.

In der aktuellen Saison stellt Manchester City mit 64 Treffern nach 27 Spieltagen die zweitbeste Offensive der Premier League. Die erfolgreichsten Torjäger kommen aber von der Außenbahn: Riyad Mahrez (19 Tore in 32 Pflichtspieleinsätzen) und Raheem Sterling (13 in 33).

Im abgelaufenen Winter-Transferfenster nahm City außerdem den Argentinier Julian Alvarez unter Vertrag. Der Stürmer ist aktuell aber noch an seinen Heimatverein River Plate ausgeliehen und wird erst im kommenden Sommer zum PL-Klub stoßen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung