Cookie-Einstellungen
Fussball

Spurs: Diaz statt Bentancur? Tottenham Hotspur wohl mit kuriosem Fehler am Deadline Day

Von Alex Frieling
Rodrigo Betancur wechselte am Deadline Day von Juventus zu den Hotspurs

Beim Transfer von Rodrigo Bentancur von Juventus zu Tottenham Hotspur soll es am Deadline Day zu einem kuriosen Fauxpas gekommen sein.

Die portugiesische Zeitung Record berichtet, auf dem Kontrakt der Spurs soll zunächst ein falscher Spielername gestanden haben: Der des neuen Liverpool-Stars Luis Diaz.

Demnach hätten die Nord-Londoner an Bentancur jenen Vertragsentwurf geschickt, der für ihren ursprünglichen Wunschspieler Diaz vorgesehen war. Den Kolumbianer wollten die Spurs vom FC Porto verpflichten, scheiterten aber mit ihrem Werben.

Trotz des Fehlers und einigen Irritationen bei den Beratern wechselte der 24-jährige Bentancur schließlich für 19 Millionen Euro plus Boni in Höhe von sechs Millionen Euro zum Tabellensiebten der Premier League. Dejan Kulusevski kam ebenfalls von Juventus Turin zu den Spurs, der Schwede wird vorerst ausgeliehen, eine Kaufoption liegt bei 35 Millionen Euro.

Flügelspieler Luis Diaz dagegen schloss sich dem FC Liverpool an. Die Reds konnten den FC Porto mit einem 45-Millionen-Angebot überzeugen. Durch weitere Boni kann die Ablösesumme hier auf 60 Millionen Euro ansteigen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung