Cookie-Einstellungen

Diese Elf voller Topstars zauberte Neo-ÖFB-Teamchef Ralf Rangnick aus dem Hut

 
Egal ob Torhüter, Verteidiger oder Stürmer: Neo-ÖFB-Teamchef Ralf Rangnick hat in seiner Karriere als Trainer und Sportdirektor auf jeder Position absolute Weltstars geformt. SPOX zeigt euch die größten Namen, die Rangnick hervorbrachte.
© getty
Egal ob Torhüter, Verteidiger oder Stürmer: Neo-ÖFB-Teamchef Ralf Rangnick hat in seiner Karriere als Trainer und Sportdirektor auf jeder Position absolute Weltstars geformt. SPOX zeigt euch die größten Namen, die Rangnick hervorbrachte.
TOR - MANUEL NEUER: Der Gelsenkirchener durchlief sämtliche Jugendmannschaften des FC Schalke 04, bis ihm schließlich zur Saison 2005/06 vom damaligen S04-Trainer Rangnick mit einem Profivertrag das Vertrauen gegeben wurde.
© getty
TOR - MANUEL NEUER: Der Gelsenkirchener durchlief sämtliche Jugendmannschaften des FC Schalke 04, bis ihm schließlich zur Saison 2005/06 vom damaligen S04-Trainer Rangnick mit einem Profivertrag das Vertrauen gegeben wurde.
Rangnick selbst verließ Schalke im Dezember 2005, doch Neuer entwickelte sich kontinuierlich und wurde in der Folgesaison Nummer zwei hinter Frank Rost. Nach dessen Weggang etablierte er sich als Stammtorhüter ... the rest is history.
© getty
Rangnick selbst verließ Schalke im Dezember 2005, doch Neuer entwickelte sich kontinuierlich und wurde in der Folgesaison Nummer zwei hinter Frank Rost. Nach dessen Weggang etablierte er sich als Stammtorhüter ... the rest is history.
ABWEHR - JOSHUA KIMMICH: Als Rangnick mitbekam, dass man 2013 Kimmich in Stuttgart den sofortigen Sprung nach oben nicht zutraute, schlug er sofort zu. Nach ein paar Wochen Anlaufzeit setzte sich Kimmich ....
© getty
ABWEHR - JOSHUA KIMMICH: Als Rangnick mitbekam, dass man 2013 Kimmich in Stuttgart den sofortigen Sprung nach oben nicht zutraute, schlug er sofort zu. Nach ein paar Wochen Anlaufzeit setzte sich Kimmich ....
... bei Leipzigs Profis durch, hatte großen Anteil am Aufstieg in die 2. Liga und empfahl sich für höhere Aufgaben. Überraschend holte Guardiola Kimmich 2015 für 8,5 Mio. Euro zu Bayern, heute gehört er zu den besten Mittelfeldspielern der Welt.
© getty
... bei Leipzigs Profis durch, hatte großen Anteil am Aufstieg in die 2. Liga und empfahl sich für höhere Aufgaben. Überraschend holte Guardiola Kimmich 2015 für 8,5 Mio. Euro zu Bayern, heute gehört er zu den besten Mittelfeldspielern der Welt.
DAYOT UPAMECANO: Obwohl viele europäische Topklubs schon damals um den Innenverteidiger buhlten, entschied sich Upamecano Anfang 2017 für einen Wechsel aus Salzburg nach Leipzig.
© getty
DAYOT UPAMECANO: Obwohl viele europäische Topklubs schon damals um den Innenverteidiger buhlten, entschied sich Upamecano Anfang 2017 für einen Wechsel aus Salzburg nach Leipzig.
Bei RB sah der damals 18-Jährige die beste Perspektive, sich auf hohem Niveau weiterzuentwickeln. Und genau das tat Upamecano zweifelsohne. Nach einigen Wochen Anlaufzeit wurde er Stammspieler, unverzichtbar und für Bayern München sehr teuer.
© getty
Bei RB sah der damals 18-Jährige die beste Perspektive, sich auf hohem Niveau weiterzuentwickeln. Und genau das tat Upamecano zweifelsohne. Nach einigen Wochen Anlaufzeit wurde er Stammspieler, unverzichtbar und für Bayern München sehr teuer.
IBRAHIMA KONATE: 2017 mit nur 18 Jahren ablösefrei aus der zweiten französischen Liga gekommen, war die erste Saison in Leipzig ein Lehrjahr für Konate. 2018/19 erarbeitete er sich dann einen Stammplatz.
© getty
IBRAHIMA KONATE: 2017 mit nur 18 Jahren ablösefrei aus der zweiten französischen Liga gekommen, war die erste Saison in Leipzig ein Lehrjahr für Konate. 2018/19 erarbeitete er sich dann einen Stammplatz.
Avancierte zu einem der besten Innenverteidiger der Bundesliga. Das blieb auch Liverpool nicht verborgen, der Konate schließlich für 40 Millionen Euro in die Premier League holte.
© getty
Avancierte zu einem der besten Innenverteidiger der Bundesliga. Das blieb auch Liverpool nicht verborgen, der Konate schließlich für 40 Millionen Euro in die Premier League holte.
MITTELFELD - EMIL FORSBERG: Forsberg galt mit damals 23 Jahren als großes Talent, weshalb sich viele Experten über seinen Wechsel 2015 in die 2. Liga nach Deutschland wunderten.
© getty
MITTELFELD - EMIL FORSBERG: Forsberg galt mit damals 23 Jahren als großes Talent, weshalb sich viele Experten über seinen Wechsel 2015 in die 2. Liga nach Deutschland wunderten.
Bekanntlich hat der Transfer aber doch ziemlich viel Sinn gemacht. Forsberg ist seit Jahren einer der wichtigsten Spieler bei RB, machte die Entwicklung vom ambitionierten Zweitligisten zum Champions-League-Stammgast mit.
© getty
Bekanntlich hat der Transfer aber doch ziemlich viel Sinn gemacht. Forsberg ist seit Jahren einer der wichtigsten Spieler bei RB, machte die Entwicklung vom ambitionierten Zweitligisten zum Champions-League-Stammgast mit.
NABY KEITA: Den Mittelfeldspieler aus Guinea hatte Rangnick 2014 schon vom damaligen französischen Zweitligisten Istres nach Salzburg geholt. Zwei Jahre später ging es für Keita nach Leipzig bis 2018 erneut Liverpool dann 60 Millionen Euro für ihn bot.
© getty
NABY KEITA: Den Mittelfeldspieler aus Guinea hatte Rangnick 2014 schon vom damaligen französischen Zweitligisten Istres nach Salzburg geholt. Zwei Jahre später ging es für Keita nach Leipzig bis 2018 erneut Liverpool dann 60 Millionen Euro für ihn bot.
EMILE SMITH-ROWE: Er ist derzeit eines der aufregendsten Talente der Premier League und Rangnick hatte auch bei seiner Entwicklung die Hände im Spiel. Smith-Rowe stammt zwar aus der Arsenal-Akademie, bekam bei RBL jedoch seine ersten Ligaminuten.
© getty
EMILE SMITH-ROWE: Er ist derzeit eines der aufregendsten Talente der Premier League und Rangnick hatte auch bei seiner Entwicklung die Hände im Spiel. Smith-Rowe stammt zwar aus der Arsenal-Akademie, bekam bei RBL jedoch seine ersten Ligaminuten.
Rangnick holte den jungen Engländer 2018/19 für die Rückrunde nach Sachsen, dennoch reichte es nur für insgesamt drei Einsätze. Anschließend ging er wieder zurück nach London.
© imago images
Rangnick holte den jungen Engländer 2018/19 für die Rückrunde nach Sachsen, dennoch reichte es nur für insgesamt drei Einsätze. Anschließend ging er wieder zurück nach London.
SADIO MANE: Einer der stärksten Stürmer der letzten Jahre - wurde 2019 sogar Champions-League-Sieger. Rangnick holte ihn damals aus der zweiten französischen Liga nach Salzburg und ließ ihn dort einsetzen. Mane ging anschließend nicht nach Leipzig, ...
© getty
SADIO MANE: Einer der stärksten Stürmer der letzten Jahre - wurde 2019 sogar Champions-League-Sieger. Rangnick holte ihn damals aus der zweiten französischen Liga nach Salzburg und ließ ihn dort einsetzen. Mane ging anschließend nicht nach Leipzig, ...
... sondern ging direkt für 15 Millionen Euro in die Premier-League, wo er sich sich 2014 bis 2016 bei Southampton zu einem Topstürmer entwickeln sollte. Heute bei Liverpool. Und bald in München?
© getty
... sondern ging direkt für 15 Millionen Euro in die Premier-League, wo er sich sich 2014 bis 2016 bei Southampton zu einem Topstürmer entwickeln sollte. Heute bei Liverpool. Und bald in München?
ANGRIFF - TIMO WERNER: Mit Werner konnte Rangnick 2016 DAS deutsche Sturmtalent nach Leipzig holen. Bei RB traf er in vier Jahren jeweils zweistellig, in der Saison 2019/20 dann sogar 28-mal.
© getty
ANGRIFF - TIMO WERNER: Mit Werner konnte Rangnick 2016 DAS deutsche Sturmtalent nach Leipzig holen. Bei RB traf er in vier Jahren jeweils zweistellig, in der Saison 2019/20 dann sogar 28-mal.
Werner wurde in Leipzig Nationalspieler und hatte großen Anteil daran, dass sich RB so schnell zu einem Stammgast in der Königsklasse entwickelte. Schließlich ging er nach London und gewann mit Chelsea im ersten Jahr direkt den Henkelpott.
© getty
Werner wurde in Leipzig Nationalspieler und hatte großen Anteil daran, dass sich RB so schnell zu einem Stammgast in der Königsklasse entwickelte. Schließlich ging er nach London und gewann mit Chelsea im ersten Jahr direkt den Henkelpott.
ERLING HAALAND: Der Dortmunder Wunderknabe kommt bekanntlich aus der Red-Bull-Talenteschmiede Salzburg. Geholt hat ihn damals natürlich Ralf Rangnick - und zwar 2019 für gerade einmal acht Millionen Euro aus Molde.
© getty
ERLING HAALAND: Der Dortmunder Wunderknabe kommt bekanntlich aus der Red-Bull-Talenteschmiede Salzburg. Geholt hat ihn damals natürlich Ralf Rangnick - und zwar 2019 für gerade einmal acht Millionen Euro aus Molde.
Im Sommer wechselte die Tormaschine für 75 Millionen Euro zu Manchester City. Dort soll er Pep Guardiola endlich die Champions League nach Manchester holen.
© getty
Im Sommer wechselte die Tormaschine für 75 Millionen Euro zu Manchester City. Dort soll er Pep Guardiola endlich die Champions League nach Manchester holen.
ROBERTO FIRMINO: Bei all seinen Erfolgen mit Liverpool vergisst man, dass der Brasilianer in der Bundesliga zu so einem starken Spieler wurde. Rangnick verpflichtete Firmino vom brasilianischen Topklub Figueirense und lotste ihn zu Hoffenheim.
© getty
ROBERTO FIRMINO: Bei all seinen Erfolgen mit Liverpool vergisst man, dass der Brasilianer in der Bundesliga zu so einem starken Spieler wurde. Rangnick verpflichtete Firmino vom brasilianischen Topklub Figueirense und lotste ihn zu Hoffenheim.
Rangnick ging anschließend zwar nach Schalke, doch ohne ihn wäre Firmino vielleicht nie in der Bundesliga gelandet.
© getty
Rangnick ging anschließend zwar nach Schalke, doch ohne ihn wäre Firmino vielleicht nie in der Bundesliga gelandet.
Und so würde das Team der Rangnick-Entdeckungen aussehen...
© getty
Und so würde das Team der Rangnick-Entdeckungen aussehen...
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung