Cookie-Einstellungen
Fussball

Manchester City zieht gegen Everton nach - Traumtor von Rodri

Von SPOX
Manchester City hat mit Spitzenreiter Chelsea Schritt gehalten und Verfolger Liverpool dank eines 3:0-Siegs über Everton am Sonntag wieder überholt.

Manchester City hat mit Spitzenreiter Chelsea Schritt gehalten und Verfolger Liverpool dank eines 3:0-Siegs über Everton am Sonntag wieder überholt.

Die Citizens kamen durch Raheem Sterling wenige Augenblicke vor dem Pausenpfiff (44.) auf die Siegerstraße. Rodri (55.) und Bernardo Silva (86.) stellten im zweiten Durchgang den ungefährdeten Erfolg der Mannschaft von Erfolgstrainer Pep Guardiola sicher.

Das Highlight des Nachmittags war dabei mit Abstand das 2:0 durch Rodri. Der spanische Nationalspieler drosch einen missglückten Befreiungsschlag aus dem Rückraum knapp 22 Meter vor dem Tor in den linken Knick.

City hat mit 26 Zählern drei Punkte Rückstand auf Ligaprimus Chelsea (29) und einen Punkt Vorsprung auf Liverpool. Das Team von Jürgen Klopp hatte sich bereits am Samstagabend im Topspiel gegen den FC Arsenal souverän mit 4:0 durchgesetzt.

Am Abend kann Tottenham mit einem Sieg gegen Leeds noch zu den internationalen Rängen aufschließen und Manchester United überholen. Die Red Devils hatten sich am Samstag bei Abstiegskandidat Watford mit 1:4 blamiert und anschließend Trainer Ole Gunnar Solskjaer entlassen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung