Cookie-Einstellungen
Fussball

Provokation gegen Cristiano Ronaldo? Everton-Angreifer Townsend erklärt CR7-Jubel

Von Lucas Neumann
Evertons Angreifer Andros Townsend hat betont, dass sein imitierter Ronaldo-Jubel während der Premier-League-Partie gegen Manchester United (1:1) ein Zeichen des Respekts für den portugiesischen Superstar gewesen sei.

Evertons Angreifer Andros Townsend hat betont, dass sein imitierter Ronaldo-Jubel während der Premier-League-Partie gegen Manchester United (1:1) ein Zeichen des Respekts für den portugiesischen Superstar gewesen sei.

"Das war keine Nachahmung, sondern ein Zeichen des Respekts vor einem Spieler, der meine Karriere beeinflusst hat", sagte der 30-Jährige BT Sport und verdeutlichte, dass es sich bei seinem Jubel im Old Trafford in keinster Weise um eine Provokation gehandelt habe.

"Ich habe viele Stunden auf dem Trainingsplatz und im Videoraum verbracht, um seine Freistöße und Übersteiger und seine Hingabe an den Fußball zu analysieren", so Townsend weiter.

Der 13-fache englische Nationalspieler präsentiert sich derzeit in einer beachtlichen Frühform und war in sieben Premier-League-Spielen bislang an fünf Toren direkt beteiligt (drei Tore, zwei Assists).

Seinen Lauf krönte Townsend am Samstag nun mit seinem Treffer zum 1:1-Ausgleich gegen die Red Devils, der den Toffees letztlich einen Punkt sicherte.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung