Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Chelsea: Antonio Rüdiger bestätigt Vertragsgespräche - Real und PSG beobachten Nationalspieler

Von Jochen Tittmar

Antonio Rüdiger hat bekannt gegeben, dass die Gespräche über eine Verlängerung seines Vertrags beim FC Chelsea begonnen haben. Derweil sollen Real Madrid und PSG den deutschen Nationalspieler beobachten.

Das berichtet Sky Sports. Paris und den Königlichen soll demnach klar sein, dass Rüdiger im kommenden Januar einen Vorvertrag bei einem ausländischen Verein unterzeichnen kann.

Derweil bestätigte Rüdiger, der seit 2017 an der Stamford Bridge spielt, dass die Gespräche über eine Verlängerung seines 2022 auslaufenden Vertrags begonnen haben. "Wie ich schon sagte, wollte ich mich auf die Euro konzentrieren und nach meiner Rückkehr können die Gespräche beginnen. Das ist jetzt der Fall. Die Gespräche haben begonnen und wir werden sehen, was die Zeit bringt."

Rüdiger soll sich bewusst sein, dass sein kommender Vertrag der wohl wichtigste seiner Karriere wird. Er habe Trainer Thomas Tuchel aber mitgeteilt, dass seine volle Konzentration den Blues gehöre.

Der 28-Jährige, der am Mittwoch mit Chelsea den europäischen Supercup gewann, absolvierte bislang 150 Pflichtspiele für die Londoner (sieben Tore, drei Assists). 2019 gewann er mit Chelsea die Europa League, im vergangenen Mai die Champions League und am Mittwoch den UEFA-Supercup.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung