Cookie-Einstellungen
Fussball

John Obi Mikel: "Eden Hazard stand im Training nur herum"

Von SPOX
Eden Hazard und John Obi Mikel spielten gemeinsam für Chelsea.

Der nigerianische Mittelfeldspieler John Obi Mikel hat sich in einem Interview an seinen ehemaligen Mannschaftskameraden Eden Hazard erinnert und dem Belgier fehlenden Trainingsfleiß unterstellt. Mikel und der heutige Real-Star Hazard spielten einst gemeinsam beim FC Chelsea.

"Ich habe schon immer gesagt, dass er zu den talentiertesten Spielern überhaupt gehört. Er hat alles, Geschwindigkeit, Stärke und Technik. Er stand dicht hinter [Lionel] Messi und [Cristiano] Ronaldo", sagte Mikel The Athletic .

Mikel zufolge träumte der heutige Real-Star auch davon, das Niveau der beiden Ausnahmespieler zu erreichen. "Er sagte: 'Ich will so gut wie die beiden werden - und das kann ich auch. Vielleicht nicht so gut wie Messi, weil er von einem anderen Planeten kommt, aber ich kann an Cristianos Level herankommen oder sogar noch besser werden!'", erinnerte sich Mikel an Worte, die "direkt aus seinem Mund kamen".

Hazards Problem sei jedoch der fehlende Trainingsfleiß gewesen: "Ihm fehlte die nötige Hingabe", so Mikel weiter. "Er gehört sicher nicht zu den fleißigsten Spielern, die ich getroffen habe. Mein Gott, Eden! Er war so gut damals, deshalb sagte niemand etwas. Montags und dienstags stand er im Training nur herum, an den Wochenenden hat er dann die Spiele für uns gewonnen. Manche Leute haben so viel Talent", schloss er.

Seine starken Leistungen bei den Blues veranlassten Real Madrid im Sommer 2019, 115 Millionen Euro Ablöse nach London zu überweisen. Dort konnte er die hohen Erwartungen - auch aufgrund von vielen Verletzungen - bislang nicht erfüllen.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung