Cookie-Einstellungen
Fussball

Premier League: Auch ManUnited verliert Citizens außer Sichtweite

SID
Manchester United verliert Tabellenführer ManCity zunehmend aus den Augen.

Nach Titelverteidiger FC Liverpool verliert auch der englische Rekordmeister Manchester United den souveränen Spitzenreiter Manchester City zunehmend aus den Augen. Durch ihr enttäuschendes 1:1 (1:1) beim Abstiegskandidaten West Bromwich Albion verloren die Red Devils weiter an Boden auf die Citizens und haben als erster Verfolger des Lokalrivalen schon sieben Punkte Rückstand. Pierre-Emerick Aubameyang erzielte für den FC Arsenal derweil einen Dreierpack.

Gleichauf mit ManUnited liegt Ex-Champion Leicester City nach seinem 3:1-Erfolg vom Samstag gegen Liverpool auf Rang drei unmittelbar vor dem Vorjahresmeister. Die Reds des deutschen Teammanagers Jürgen Klopp liegen allerdings schon sechs weitere Zähler hinter dem Verfolgerduo zurück.

Manchester City hatte ebenfalls schon am Samstag durch seinen 16. Pflichtspielsieg in Serie mit 3:0 gegen Tottenham Hotspur seine Tabellenführung weiter gefestigt. Außerdem hat die Mannschaft von Startrainer Pep Guardiola noch ein Nachholspiel in der Hinterhand.

Liverpool könnte im weiteren Verlauf des Spieltages sogar aus den Champions-League-Rängen rutschen. Neben dem FC Everton (am Sonntagabend gegen den FC Fulham) können am Montag sowohl der FC Chelsea schon durch ein Unentschieden gegen Newcastle United als auch West Ham United durch einen Sieg gegen Schlusslicht Sheffield United am Team von der Anfield Road vorbeiziehen.

ManUnited bemühte sich bei West Brom vergeblich um weiteren Sichtkontakt zu den Citizens. Mehr als der Ausgleich durch Bruno Fernandes eine Minute vor der Pause gelang den Gästen nach dem frühen Rückstand durch Mbaye Diagne (2.) nicht.

Unterdessen fand der FC Arsenal beim Comeback von Nationaltorwart Bernd Leno nach seiner Rotsperre wieder in die Erfolgsspur zurück. Angeführt vom dreimal erfolgreichen Ex-Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang beendeten die Gunners durch ein 4:2 (3:0) gegen Leeds United ihre Durststrecke von zuvor drei Spielen ohne Sieg und dürfen wieder nach einem Europacup-Platz schielen.

Am Sonntagabend verlor der FC Everton daheim mit 0:2 gegen den FC Fulham und vergab dadurch die Chance, den FC Chelsea zu überholen. Fulham holt dagegen drei wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Premier League: Die aktuelle Tabelle

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Manchester City2346:143253
2.Manchester United2450:311946
3.Leicester City2442:261646
4.FC Liverpool2445:321340
5.FC Chelsea2338:241439
6.West Ham United2334:28639
7.FC Everton2234:30437
8.Aston Villa2236:241236
9.Tottenham Hotspur2336:251136
10.FC Arsenal2431:25634
11.Leeds United2340:42-232
12.Wolverhampton Wanderers2425:32-730
13.FC Southampton2330:39-929
14.Crystal Palace2427:42-1529
15.Brighton & Hove Albion2425:30-526
16.FC Burnley2317:29-1226
17.Newcastle United2325:38-1325
18.FC Fulham2319:31-1218
19.West Bromwich Albion2419:55-3613
20.Sheffield United2315:37-2211

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung