Cookie-Einstellungen
Fussball

Ex-Arsenal-Star Jack Wilshere prangert an: Özil bekam keine faire Chance

Von SPOX

Mittelfeldspieler Jack Wilshere hat den Umgang mit seinem ehemaligen Teamkollegen Mesut Özil beim FC Arsenal kritisiert. Der Engländer ist der Meinung, dass Özil in London zuletzt keine faire Chance mehr bekam.

Auf die Frage, ob er mit Özil über dessen Probleme bei den Gunners gesprochen habe, sagte Wilshere bei seiner Vorstellung im Dress des Zweitligisten AFC Bournemouth: "Nein, ich habe nicht mit ihm gesprochen. Mesut und ich waren befreundet bei Arsenal. Wir hatten auf und neben dem Platz eine gute Beziehung."

Wilshere schob nach: "Es war sicherlich schwer für ihn, nicht spielen zu dürfen. Das war es damals für mich auch. Es ist nicht schön, in einer Position zu sein, in der du keine faire Chance bekommst, dich fürs Team zu empfehlen." Wilshere führte aus: "Hören Sie, die Menschen können schlechte Spiele haben, auch mal aus der Mannschaft gestrichen werden. Aber keine Chance zu erhalten, ist wirklich hart."

Der 29-Jährige stand selbst zehn Jahre bei Arsenal unter Vertrag, hatte aber regelmäßig mit Verletzungen zu kämpfen. Dass Özil bei Fenerbahce anheuern wird, freut Wilshere: "Ich bin froh, dass er sein Glück gefunden hat und hoffe, dass er in der Türkei erfolgreich ist."

Özil spielte bei den Nordlondonern unter Trainer Mikel Arteta keine Rolle mehr. Mit dem Istanbuler Klub Fenerbahce fand er jüngst einen neuen Arbeitgeber. Offiziell wurde der Wechsel allerdings noch nicht gemacht.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung