Cookie-Einstellungen
Fussball

Arsenal - Mikel Arteta über Mesut Özil: "Niemand hat das verdient"

Von SPOX
Mikel Arteta schmerzt die Situation um Mesut Özil.

Arsenal-Trainer Mikel Arteta hat sich einmal mehr zur Ausbootung von Mesut Özil beim Londoner Spitzenklub geäußert. "Es schmerzt mich, weil es mir nicht gefällt, dass ein Spieler in meinem Kader nicht die Möglichkeit hat, am Wettbewerb teilzunehmen", sagte der Spanier zu beIN SPORTS.

Ihn mache die Situation von Özil "wirklich traurig", erklärte der 38-Jährige weiter: "Denn ich denke nicht, dass irgendjemand das verdient."

Özil, der bei den Gunners noch bis 2021 unter Vertrag steht, spielt in den Überlegungen Artetas bereits seit Monaten keine Rolle mehr und zeigte sich zuletzt via Twitter darüber "tief enttäuscht".

Immerhin wollte Arteta nicht ausschließen, dass Özil, der letztmals im März 2020 für Arsenal auflief, im Jahr 2021 noch einmal eine Chance bekommen könnte. Jeder Spieler habe bei ihm die Möglichkeit, es in den Kader zu schaffen.

Da es bei Arsenal in der aktuellen Premier-League-Saison mit vier Siegen und vier Niederlagen aus acht Partien (Platz elf) bislang mäßig läuft, forderten die Fans zuletzt vermehrt eine Rückkehr von Özil.

"Wenn wir verlieren, wird sein Name gefordert, wenn wir gewinnen, dann nicht", meinte Arteta dazu. Letztlich treffe er Entscheidungen, die seiner Meinung nach "die besten für den Verein sind". Genau das habe er auch im Fall Özil getan.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung