-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Georginio Wijnaldum will wohl beim FC Liverpool bleiben - kein Transfer zum FC Barcelona?

Von SPOX
Statt eines Abschieds soll sich Wijnaldum inzwischen eine Verlängerung in Liverpool vorstellen können.

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat Mittelfeldspieler Georginio Wijnaldum einen Transfer zum FC Barcelona offenbar ausreden können. Wie der englische Sender Sky Sports berichtet, habe der 29-Jährige am Mittwoch ein Gespräch mit Klopp über seinen 2021 auslaufenden Vertrag geführt.

Statt eines Abschieds soll sich Wijnaldum inzwischen sogar vorstellen können, beim englischen Meister zu verlängern.

Konkrete Verhandlungen mit Liverpool über ein neues Arbeitspapier hätten bislang nicht stattgefunden, Klopp soll sich jedoch für einen Verbleib von Wijnaldum einsetzen. Nach dem persönlichen Gespräch erhoffe sich der niederländische Nationalspieler deshalb ein neues Angebot des Vereins.

Seitdem Wijnaldums Ex-Trainer Ronald Koeman beim FC Barcelona übernommen hat, wird der Mittelfeldspieler mit einem Transfer zu den Katalanen in Verbindung gebracht. Die spanische Sport hatte sogar berichtet, dass sich beide Seiten bereits auf einen Vertrag bis 2023 geeinigt hätten und die Verhandlungen zwischen den Vereinen "weit fortgeschritten" seien.

Auch niederländischen Medien zufolge habe sich Wijnaldum einen Abschied vorstellen können. Demnach soll Koeman ihm von einer Verlängerung in Liverpool abgeraten haben. Als Ersatz für Wijnaldum soll Liverpool Bayern Münchens Thiago im Visier haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung