Fussball

Premier League: Manchester City schießt Watford ab - Aston Villa verlässt dank Sieg gegen Arsenal die Abstiegsränge

Von SPOX
Manchester City machte kurzen Prozess mit dem FC Watford.

Manchester City hat am 37. Spieltag der Premier League mit 4:0 (2:0) gegen Abstiegskandidat FC Watford gewonnen. Die Hornets rutschen auf den 18. Tabellenplatz ab, da am späten Abend Aston Villa mit 1:0 (1:0) gegen den FC Arsenal gewann.

FC Watford - Manchester City 0:4 (0:2)

Tore: 0:1 Sterling (31.), 0:2 Sterling (40.), 0:3 Foden (63.), 0:4 Laporte (66.)

Bes. Vorkommnis: Sterling verschießt Foulelfmeter gegen Foster (40./ManCity)

Pure Dominanz und ein Torschussverhältnis von 26:3. Der bereits feststehende Vizemeister Manchester City ließ dem Abstiegskandidaten FC Watford keine Chance.

Raheem Sterling war maßgeblich am hohen Sieg der Skyblues beteiligt. Der Engländer erzielte zunächst den Führungstreffer. Den Elfmeter vor dem 2:0 holte er selbst gegen Will Hughes heraus. Zwar scheiterte er zunächst an Watfords Torhüter Ben Foster, setzte jedoch nach und schob den abgeprallten Ball locker über die Linie.

Das 3:0 durch Phil Foden war ebenfalls ein Abstauber-Tor. Auch hier war es Sterling, der Foster zunächst zur Parade zwang. Aymeric Laporte machte nach einem Freistoß von Kevin De Bruyne das 4:0.

Es war bereits das 33. Mal, dass Manchester City unter der Leitung von Pep Guardiola (seit 2016/17 Trainer der Citizens) mindestens vier Tore in einem Ligaspiel erzielte. Das Hinspiel gegen Watford hatte City im Etihad Stadium sogar mit 8:0 gewonnen.

Durch die hohe Niederlage rutscht Watford vor dem letzten Spieltag auf den 18. Tabellenplatz. Die Hornets sind zwar punktgleich mit Aston Villa. Die Villans haben jedoch das um ein Tor bessere Torverhältnis.

Aston Villa - FC Arsenal 1:0 (1:0)

Tor: Trezeguet (27.)

Einen Spieltag vor dem Saisonende verlässt Aston Villa tatsächlich die Abstiegsränge - erstmals seit Ende Februar. Gegen den favorisierten FC Arsenal hielt Villa von Beginn an dagegen und ging nach einem Eckball in Führung. Die Gunners enttäuschten in der Offensive und blieben über die gesamte Spieldauer ohne eigenen Schuss aufs Tor.

Aston Villa trifft am letzten Spieltag auf West Ham United. Watford hingegen bekommt es mit dem FC Arsenal zu tun.

Die Gunners können die Saison bestenfalls noch auf Rang acht abschließen. Die einzige Chance für das Team von Mikel Arteta, den Europapokal noch zu erreich, bleibt der Gewinn des nationalen Pokals gegen den Londoner Stadtrivalen FC Chelsea am 1. August in Wembley.

Die Tabelle der Premier League

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.FC Liverpool3677:294893
2.Manchester City3797:356278
3.FC Chelsea3664:491563
4.Leicester City3767:392862
5.Manchester United3663:352862
6.Wolverhampton Wanderers3751:381359
7.Tottenham Hotspur3760:461458
8.Sheffield United3738:36254
9.FC Burnley3742:48-654
10.FC Arsenal3753:46753
11.FC Everton3743:53-1049
12.FC Southampton3748:59-1149
13.Newcastle United3737:55-1844
14.Crystal Palace3730:49-1942
15.Brighton & Hove Albion3737:53-1638
16.West Ham United3647:60-1337
17.Aston Villa3740:66-2634
18.FC Watford3734:61-2734
19.AFC Bournemouth3737:64-2731
20.Norwich City3726:70-4421
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung