Fussball

Manchester City vor Verpflichtung von Bournemouth-Verteidiger Nathan Ake

Von Jonathan Smith
Nathan Ake wechselt von Bournemouth zu Manchester City.

Premier-League-Klub Manchester City steht kurz davor, sich mit dem niederländischen Verteidiger Nathan Ake (25) vom AFC Bournemouth für die neue Saison zu verstärken. Nach Informationen von SPOX und Goal wird der Transfer bereits in den kommenden Tagen offiziell bekanntgegeben.

Innenverteidiger Ake und die Skyblues müssen noch die vertraglichen Konditionen vereinbaren, die Ablösesumme von rund 44 Millionen Euro steht jedoch bereits fest. Zudem wird noch etwa eine Million zusätzlich als Bonus hinzukommen.

Der holländische Nationalspieler Ake könnte in die Fußstapfen von Vincent Kompany treten, der letztes Jahr in Richtung Anderlecht abwanderte und eine Lücke in der Innenverteidigung hinterließ. Zudem kann Ake auch als Linksverteidiger auflaufen.

Ake machte in der abgelaufenen Saison 2019/20 29 PL-Spiele für den Absteiger aus Bournemouth. Zwar läuft sein Arbeitspapier dort noch bis 2022, ein Verbleib ist jedoch unwahrscheinlich. Im Jahr 2017 hatte Bournemouth 22,8 Millionen Euro an den FC Chelsea überwiesen.

Manchester City will sich in der laufenden Transferperiode noch personell verstärken, nachdem Leroy Sane zum FC Bayern München abgewandert ist. Ferran Torres (20), Flügelflitzer des FC Valencia, gilt ebenfalls als heißer Kandidat auf einen Wechsel zum Team von Pep Guardiola.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung