Fussball

Chelsea hat angeblich Luka Jovic von Real Madrid auf der Wunschliste

Von SPOX
Seine Zukunft bei Real Madrid ist bereits nach fast einem halben Jahr mehr als Ungewiss: Frankfurts Ex-Bomber Luka Jovic.

Luka Jovic (24) von Real Madrid steht angeblich auf der Wunschliste des FC Chelsea. Dies berichtet die spanische Zeitung Mundo Deportivo.

Demnach soll das Interesse der Blues am ehemaligen Frankfurter zwar grundsätzlich vorhanden sein, ein Angebot seitens der Londoner soll aber noch nicht vorliegen.

Bislang haben sich die Blues mit dem deutschen Nationalspieler Timo Werner (RB Leipzig) und dem Marokkaner Hakim Ziyech (Ajax Amsterdam) vor allen Dingen im Offensivbereich verstärkt. Trainer Frank Lampard will den Kader des Champions-League-Siegers von 2012 jedoch noch weiter sowohl qualitativ als auch in der Breite verstärken.

Luka Jovic: Zahlt Leicester City 35 Millionen Euro?

Laut einem Bericht der Daily Mail hat jedoch ein anderer Klub bessere Karten im Poker um Luka Jovic: Angeblich hat Leicester City ebenfalls Interesse an einer Verpflichtung des Serben, 35 Millionen Euro soll man im Lager der Foxes bereit sein, für den Angreifer auf den Tisch zu legen. Im März wurde auch die SSC Neapel mit Jovic in Verbindung gebracht.

Die Zukunft von Jovic ist nach seinem Transfer von Eintracht Frankfurt nach Madrid im Sommer 2019 ungewiss. Seinerzeit überwies Real 60 Millionen Euro an die SGE und stattete Jovic mit einem Vertrag bis 2025 aus.

Real Madrid: Luka Jovic sorgte für Corona-Ärger

Doch der Nationalspieler tat sich in seiner Debütsaison schwer und sorgte abseits des Platzes für die ein oder andere Negativschlagzeile. Zuletzt machte er mit der Nichteinhaltung der Corona-Regeln von sich reden, ehe er sich nun wohl in Selbstisolation begeben hat.

Der 23-Jährige kam in der Saison 2019/20 bislang auf nur 391 Spielminuten in LaLiga (16 Spiele). Darin gelangen ihm zwei Treffer und ein Assist. Zinedine Zidane sprach jüngst über die Zukunft des Reservisten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung