Fussball

Arsenal: Pierre-Emerick Aubameyang denkt über Abschied nach

SID
Pierre-Emerick Aubameyang hat über eine mögliche Vertragsverlängerung beim FC Arsenal gesprochen.

Der frühere BVB-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang könnte beim englischen Topklub FC Arsenal offenbar vor dem Abschied stehen. Das deutete er in der französischen TV-Sendung Telefoot an.

"In letzter Zeit habe ich kein Angebot erhalten, aber natürlich gab es Gespräche mit dem Verein, es ist ein paar Monate her. Arsenal hat die Schlüssel in der Hand", sagte der Gabuner. Er stehe womöglich vor "der wichtigsten Entscheidung" seiner Karriere.

Aubameyang, im Winter 2018 für 63,75 Millionen Euro von Dortmund nach London gewechselt, wird von englischen Medien unter anderem mit dem FC Chelsea in Verbindung gebracht. Dort könnte der 30-Jährige zukünftig wohl mit RB Leipzigs Nationalstürmer Timo Werner auf Torejagd gehen.

Aubameyangs Vertrag bei den Gunners läuft im Sommer 2021 aus, der frühere Bundesliga-Torschützenkönig soll angeblich für rund 22 Millionen Euro zu haben sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung