Fussball

Premier League: Klopp fordert Liverpool-Fans zu Vernunft auf - Polizei äußert Bedenken

SID
Jürgen Klopp ist seit Herbst 2015 Trainer beim FC Liverpool.

Teammanager Jürgen Klopp hat die Fans des FC Liverpool aufgefordert, bei Geisterspielen der Reds nicht zum Stadion an der Anfield Road zu pilgern. Die Anhänger sollten stattdessen die "besten Daheimbleib-Fans der Welt" werden, sagte Klopp am Freitag. Die englische Polizei hatte zuvor angeregt, dass Liverpool bis zum Gewinn der Meisterschaft nur auf neutralen Plätzen antritt.

Liverpool kann schon im ersten Spiel nach dem für den 17. Juni geplanten Neustart der Premier League die erste Meisterschaft seit 30 Jahren perfekt machen. Voraussetzung ist ein Sieg im Derby gegen Everton bei einer vorherigen Niederlage von Manchester City gegen Arsenal.

"Ich habe vor einigen Tagen gehört, dass wir die besten Heimfans der Welt haben. Vielleicht sollten wir jetzt sagen, dass wir die besten Daheimbleib-Fans der Welt haben", sagte Klopp bei beIn Sports und fügte an: "Wir freuen uns, dass wir wieder spielen dürfen, denn wir wollen auf dem Rasen Meister werden. Wir hoffen, dass dies in Anfield passiert, aber wir wissen es nicht."

Auf der Insel ist die Angst vor Fan-Ansammlungen vor Stadien groß, Großbritannien ist mit täglich fast 3000 Neuansteckungen und insgesamt fast 40.000 Toten noch immer Europas Corona-Hotspot.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung