Fussball

Premier League - Paul Pogba verrät: Habe von diesen beiden Ex-Mittelfeldstars "eine Menge gelernt"

Von SPOX
Paul Pogba und Andrea Pirlo nach dem Champions-League-Finale zwischen Juventus Turin und dem FC Barcelona.

Manchester Uniteds Paul Pogba hat von den beiden früheren Weltklasse-Mittelfeldspielern Andrea Pirlo und Paul Scholes "eine Menge gelernt". Mit Pirlo spielte er drei Jahre lang gemeinsam für Juventus Turin, Scholes erlebte das seinerzeit aufstrebende Talent Pogba in seiner ersten Zeit bei United.

"Zu sehen, wie sie trainieren, war unglaublich für mich", sagte Pogba im Interview mit dem UTD Podcast. "Pirlo und Scholes waren Mittelfeldspieler, die das Spiel kontrollierten und bestimmten. Spieler, zu denen man aufschauen sollte, und ich habe eine Menge von ihnen gelernt."

An der Seite von Pirlo oder Scholes zu wachsen, habe ihn stets motiviert, betonte der 27-jährige Franzose: "Ich wusste, dass ich an mir arbeiten und noch viel mehr tun musste."

Scholes war zu Beginn der Saison 2011/12 in Uniteds Reserveteam sogar kurzzeitig Pogbas Co-Trainer. 2012 verließ der Weltmeister Manchester in Richtung Juve, wo er mit Pirlo das Mittelfeld organisierte und an der Seite des Italieners dreimal Meister wurde.

2016 kehrte Pogba zu United zurück, wo er noch bis Sommer 2021 unter Vertrag steht.

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung