Fussball

Manchester United: Maguire spendiert Essenspakete in seinem Heimatdorf

SID
Maguire hat in seinem Heimatort Mosborough Essenspakete an ältere Menschen verteilt.

Kapitän Harry Maguire vom englischen Rekordmeister Manchester United hat in seinem Heimatort Mosborough Essenspakete an ältere Menschen verteilt. Zusammen mit seinem Vater übergab der teuerste Verteidiger der Welt am Freitag Tüten mit den wichtigsten Lebensmitteln des täglichen Bedarfs an Personen über 70 Jahre.

Die verteilten Waren bezog der 27-Jährige in seiner Heimat im Norden Englands in einem kleinen Essensladen, der ebenfalls stark mit den Auswirkungen der Coronakrise zu kämpfen hat.

"Ich bin sehr stolz auf meine Wurzeln in Mosborough - hier bin ich aufgewachsen, und meine Familie lebt noch hier", sagte der 26-malige englische Nationalspieler: "Meine Familie und ich hoffen, dass die Aktion Menschen, die möglicherweise Probleme haben, einen kleinen Trost bietet."

Maguire war zudem einer der Strippenzieher der Initiative "Players Together", bei der Premier-League-Spieler für Wohltätigkeits-Organisationen der britischen Gesundheitsbehörde NHS Spenden sammeln. Der Innenverteidiger war im Sommer 2019 für eine Ablöse von 87 Millionen Euro von Leicester City zu den Red Devils gewechselt und hatte damit Liverpools Virgil van Dijk als teuersten Verteidiger der Welt abgelöst.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung