Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Arsenal: Unai Emery gab angeblich Ex-Freundin die Schuld an seiner Entlassung

Von SPOX
Unai Emery hat angeblich seiner Ex-Freundin Sacha Wright die Schuld an seiner Entlassung bei den Gunners gegeben.

Ex-Arsenal-Trainer Unai Emery hat angeblich seiner Ex-Freundin Sacha Wright die Schuld an seiner Entlassung bei den Gunners im November 2019 gegeben. Dies behauptet jedenfalls die Verflossene selbst in der Boulevardzeitung The Sun.

Wright erklärte dort: "Er hat mir die Schuld für seinen Rauswurf gegeben. Er hat mir gesagt, ich sei eine weiße Hexe und hätte ihm so viel Unglück gebracht." Die Engländerin und Emery waren gut ein halbes Jahr lang ein Paar, ehe die Beziehung im März 2019 in die Brüche ging. Für den ehemaligen PSG-Coach war dies auch der Startschuss zu einer sportlichen Krise.

Wright berichtete: "Er sagte: 'An dem Tag, an dem wir uns getrennt haben, haben wir angefangen zu verlieren.' Er sei so gestresst gewesen, dass er mit seinen Gedanken nicht mehr bei der Sache war, nachdem wir auseinandergegangen sind."

Emery, der einst unter anderem dreimal mit dem FC Sevilla die Europa League holte und mit Paris Saint-Germain die französische Meisterschaft gewann, trainierte Arsenal seit dem Sommer 2018. Dort folgte er auf den langjährigen Teammanager Arsene Wenger.

Im vergangenen Spätherbst musste er nach einer Durststrecke von sieben Pflichtspielen ohne Sieg auf Platz acht der Premier League liegend seinen Posten räumen. Seitdem ist er ohne Klub.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung