Fussball

Christian Fuchs exklusiv: "Ich zeige bei Leicester immer noch Videos von Raul"

Von Nizaar Kinsella
Christian Fuchs zeigt noch immer Fotos von Raul.

Ein Jahr lang durfte Christian Fuchs bei Schalke 04 mit Raul zusammenspielen. Und von jener Zeit zehrt der Österreicher heute noch.

Leicester-Profi Christian Fuchs hat in einem exklusiven Interview mit SPOX und Goal über seine Bewunderung für den früheren Weltklassestürmer Raul gesprochen. In der Saison 2011/12 spielte er ein Jahr lang gemeinsam mit dem Spanier für Schalke 04.

"Bei Leicester zeige ich meinen Mitspielern immer noch Videos von Raul. Aus der Zeit, zu der ich mit ihm spielte", verriet Fuchs und führte aus: "Er war unglaublich. Nicht nur ein guter Fußballer, sondern auch ein Gentleman und einer der nettesten Spieler, mit dem ich je aufgelaufen bin."

Christian Fuchs: "Plötzlich durfte ich Raul Tore auflegen"

Für Fuchs, der 2011 von Mainz 05 nach Gelsenkirchen wechselte, wurde durch die gemeinsame Zeit mit Raul ein Traum wahr: "Als ich aufwuchs, war er für mich einer der größten Stars. Und plötzlich durfte ich mit ihm spielen, durfte ihm Tore auflegen. Ich glaube, das war das erste und einzige Mal in meinem Fußballerleben, dass ich bei einem Mitspieler dieses Star-Feeling hatte."

Fuchs, der Schalke 2015 in Richtung Leicester verließ und bei den Engländern noch bis Ende Juni unter Vertrag steht, gewöhnte sich aber schnell an das Arbeiten mit seinem einstigen Idol. "Man spricht miteinander und kommt nach ein paar Wochen immer besser mit der Situation klar. Er war definitiv einer der besten Spieler, mit dem ich gespielt habe. Ich bin stolz, geehrt und glücklich, diese Erfahrung gemacht haben zu dürfen", betonte der 33-jährige Linksverteidiger.

Raul war 2010 von Real Madrid zu S04 gewechselt und hatte für die Knappen in zwei Jahren 40 Pflichtspieltore erzielt. Von 2012 an ließ der heute 42-Jährige seine Karriere in Katar und den USA ausklingen, im November 2015 hängte Raul seine Schuhe endgültig an den Nagel.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung