Fussball

Manchester-United-Trainer Solskjaer stichelt gegen Berater Raiola: "Pogba ist unser Spieler"

Von SPOX
Solskjaer und Pogba hegen ein gutes Verhältnis.

Manchester-United-Coach Ole Gunner Solskjaer hat sich zu dem Gerücht um eine mögliche Rückkehr von Paul Pogba zu Juventus Turin geäußert und Berater Mino Raiola gekontert. "Ich habe nicht mit Mino [Raiola, Berater, Anm. d. Red.] gesprochen, das ist sicher. Und nein, ich saß nicht mit Paul [Pogba, Anm. d. Red.] zusammen und habe ihm gesagt, was er Mino ausrichten soll. Paul ist unser Spieler, nicht Minos", sagte der Norweger auf der Pressekonferenz vor dem anstehenden Premier-League-Spiel gegen Chelsea am Montagabend (21 Uhr im LIVETICKER).

Der 52-jährige Raiola hatte zuletzt das Gerücht um eine mögliche Rückkehr seines Schützlings zu Juventus Turin befeuert, indem er gesagt hatte, dass der Franzose "nichts dagegen hätte, zu Juve zurückzukehren."

Neben der Alten Dame wurde der Weltmeister von 2018 auch mit Real Madrid in Verbindung gebracht.

Pogba lief bereits zwischen 2012 und 2016 für Juventus auf. Bei den Red Devils besitzt er noch einen Vertrag bis 2021. In der laufenden Spielzeit kommt der 26-Jährige aufgrund einer langwierigen Sprunggelenksverletzung bislang lediglich auf acht Pflichtspiele.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung