Fussball

FA Cup: Tottenham muss ins Wiederholungsspiel - Leicester City und FC Chelsea weiter

Von SPOX/SID
Der Moment, der alles änderte: Joker Boufal sticht in der 87. Minute für Southampton und schickt die Spurs ins Wiederholungsspiel.

Tottenham Hotspur muss im FA Cup ins Wiederholungsspiel. Die Spurs kassierten gegen den FC Southampton kurz vor Schluss den Ausgleich zum 1:1 (0:0) und setzten damit ihren Abwärtstrend der vergangenen Wochen fort. Leicester City und der FC Chelsea zogen hingegen mit Mühe in die 5. Runde ein.

Heung-min Son schoss Tottenham nach einer knappen Stunde in Führung, die Saints konterten kurz vor dem Schlusspfiff, als der eingewechselte Soufiane Boufal in der 87. Minute einen fahrlässigen Ballverlust der Spurs gnadenlos ausnutzte und den direkten Gegenstoß mit einem feinen Abschluss in den Winkel zum 1:1 veredelte. Es war sein erster Treffer seit dem Boxing Day 2017.

Damit konnten die Spurs unter dem schon jetzt in der Kritik stehenden Trainer Jose Mourinho nach dem Jahreswechsel lediglich zwei Pflichtspiele gewinnen. Am vergangenen Mittwoch schlug Tottenham knapp das Premier-League-Schlusslicht Norwich, zuvor setzten sich die Spurs im Wiederholungsspiel der 3. Runde im FA Cup gegen Middlesbrough durch.

Anders als die Spurs zogen Leicester City und der FC Chelsea bereits am Samstag in die 5. Runde des FA Cups ein. Während die Foxes sich gegen Zweitligist Brentford zu einem 1:0 (1:0) mühten, taten sich auch die Blues zumindest in der Endphase der Partie mit Hull City schwer.

Der Ex-Dortmunder Michy Batshuayi (6.) und Nachwuchsspieler Fikayo Tomori (64.) brachten Chelsea souverän mit 2:0 in Führung, ehe es nach einem abgefälschten und daher unhaltbaren Freistoß von Kamil Grosicki noch einmal eng wurde (78.).

FA Cup: West Ham United blamiert sich bei West Brom

Den einzigen Treffer der Partie von Leicester gegen Brentford erzielte Kelechi Iheanacho in der vierten Minute. Auch Norwich City mit dem deutschen Trainer Daniel Farke ist im Pokal eine Runde weiter. Die Canaries gewannen 2:1 (0:0) beim Premier-League-Rivalen FC Burnley.

West Ham United, das nach zwölf Niederlagen in 23 Premier-League-Spielen droht, im Abstiegskampf zu versinken, blamierte sich zuhause mit 0:1 (0:1) gegen den Zweitligisten West Bromwich Albion. Dabei musste der Außenseiter nach einer Gelb-Roten Karte sogar 20 Minuten in Unterzahl spielen.

FA Cup: Ergebnisse der Samstagsspiele in der 4. Runde

HeimAuswärtsErgebnis
BrentfordLeicester City0:1
BurnleyNorwich City1:2
CoventryBirmingham City0:0
MilwallSheffield United0:2
Newcastle UnitedOxford United0:0
PortsmouthFC Barnsley4:2
ReadingCardiff City1:1
SouthamptonTottenham Hotspur1:1
West Ham UnitedWest Brom0:1
Hull CityFC Chelsea1:2
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung