Fussball

Premier League: Manchester City gegen Leicester City - Das 3:1 zum Nachlesen im LIVE-TICKER

Von SPOX

In der Premier League stand ein packendes Verfolgerduell im Kampf um den Titel an: Titelverteidiger Manchester City empfing Leicester City. Hier könnt Ihr das Spiel im Liveticker nachlesen.

Der englische Fußballmeister Manchester City ist durch ein 3:1 (2:1) mit einem Strafstoßtor von Nationalspieler Ilkay Gündogan im Verfolgerduell gegen Leicester City bis auf einen Punkt an den Tabellenzweiten herangerückt.

Hier geht es zum Spielbericht.

Premier League: Manchester City gegen Leicester City - Das 3:1 zum Nachlesen im LIVE-TICKER

  • Tore: 0:1 Vardy (22.), 1:1 Mahrez (30.), 2:1 Gündogan (43.), 3:1 Jesus (69.)

90+5.: Das Spiel ist aus!

90.: Mike Dean hat angeblich noch nicht genug von dem Spiel. Vier Minuten gibt es obendrauf.

89.: Phil Foden darf noch Premier-League-Luft schnuppern. Er kommt für Raheem Sterling ins Spiel.

88.: Mehr als Mittelfeldgeplänkel zeigen beiden Teams nun nicht mehr. Beide sehnen nur noch den Abpfiff herbei, denn am Ergebnis dieser Partie wird sich hier nichts mehr ändern.

86.: Praet wird steilgeschickt, aber Ederson ist trotz Unterbeschäftigung noch nicht eingeschlafen und kommt rechtzeitig aus seinem Kasten heraus und begräbt den Ball sicher unter sich.

83.: Die Hausherren lassen nun gut den Ball und den Gegner laufen. Das sieht eben sehr nach Auslaufen aus.

79.: Ilkay Gündogan liegt verletzt auf dem Boden. Der deutsche Nationalspieler muss ausgewechselt werden. Für ihn kommt Rodri in die Partie.

77.: Dennis Praet kommt für Youri Tielemanns ins Spiel.

75.: City drückt weiter auf das Gaspedal. Leicester ist aber durch die Konter immer wieder gefährlich.

71.: Foul von Ilkay Gündogan an Vardy. Auch für ihn gibt es die Gelbe Karte.

Weltklasse-Vorarbeit von de Bruyne bringt City den nächsten Treffer

69.: TOOOOOOOOOR FÜR MANCHESTER CITY! Kevin de Bruyne dribbelt die halbe Defensivreihe aus und behält dann das Auge für Gabriel Jesus. Der Brasilianer steht am zweiten Pfosten frei und schiebt den Ball ins leere Tor.

66.: Mahrez!Der Algerier zieht es Sechzehnmeter ab, doch erneut ist Schmeichel zur Stelle.

64.: Bei dieser Szene hat sich Barnes verletzt und muss raus. Dafür kommt Marc Albrighton ins Spiel.

61.: Dann die große Möglichkeit für Leicester! Vardy stiehlt sich von Fernandinho weg und kann den Ball vom Seitenaus Richtung Fünfmeterraum bringen. Dort steht Barnes frei, kann aber nur Ederson anschießen.

59.: Kevin de Bruyne meckert nach dieser Szene zu viel. Das gibt Gelb.

59.: Große Chance für ManCity! De Bruyne kann einen Abpraller erlaufen und steht frei vor Schmeichel. Anstatt abzuschließen, will er noch Jesus bedienen. In diesen Ball läuft aber Pereira dazwischen, der dann von Jesus gefoult wird.

54.: Mahrez bekommt den Ball 16 Meter vor dem Tor angespielt und fackelt nicht lange, aber er trifft den Ball nicht richtig und sein Schuss kullert eher in Richtung von Schmeichel, der mit diesem Versuch gar keine Probleme hat.

52.: Den fälligen Freistoß tritt Mahrez von der rechten Sechzehnerecke scharf ins Zentrum, aber Evans steigt höher als sein Gegenspieler und köpft das Leder aus der Gefahrenzone.

51.: Ndidi foult de Bruyne in gefährlicher Position. Sonst wäre der Belgier in den Sechzehner gelaufen. Das gibt Gelb.

50.: Da ist zwar mal wieder der lange Pass auf Vardy, aber Ederson passt super auf und ersprintet den Ball weit außerhalb seines Gehäuses vor dem Stürmer der Foxes und klärt das Rund aus der eigenen Hälfte.

47.: Beide Teams kommen mit dem gleichen Personal aus der Kabine. Damit haben Guardiola und Rogers noch ihre drei Wechselmöglichkeiten.

46.: Weiter geht es!

Premier League: Manchester City gegen Leicester City im LIVE-TICKER - 2:1 zur Halbzeit

Halbzeit: Manchester City zeigte eine fabelhafte erste Halbzeit, dennoch ging das Auswärtsteam nach einem langen Ball auf Vardy aus dem Nichts in Führung. Davon ließen sich die Citizens aber nicht beeindrucken und schlugen mit dem überragenden Mahrez, den Chilwell und Söyüncü überhaupt nicht in den Griff bekamen und Gündogan per Elfer zurück. Die Foxes dürften sich auch nicht beschweren, wenn City höher führen würde. So ist aber in der zweiten Halbzeit noch alles drin im Topspiel der Premier League.

45+3.: Das war's mit dem ersten Durchgang!

45+3.: Maddison zieht es 18 Metern ab. Ederson macht sich ganz lang, um diesen Ball aus dem Eck zu kratzen.

45.: Zwei Minuten werden nachgespielt.

Gündogan schießt ManCity in Führung

43.: TOOOOOOOR FÜR MANCHESTER CITY! Gündogan schiebt den Ball unten rechts rein. Schmeichel ist zwar noch dran, kann den Ball aber nicht parieren.

41.: ELFMETER FÜR CITY! Sterling dribbelt auf Pereira zu. Der Engländer legt den Ball an dem Portugiesen vorbei und wird dann getroffen.

40.: Wieder eine Chance für City. Diesmal darf sich mal de Bruyne versuchen! Aus rund 18 Metern lässt er einen strammen Schuss ab. Der Ball kommt aber zu zentral und so kann Schmeichel ihn entschärfen.

36.: Den fälligen Freistoß von der rechten Strafraumkante zirkelt Mahrez direkt aufs Tor, aber der Versuch rauscht knapp oben links am Kreuzeck vorbei.

35.: Taktisches Foul von Soyuncu an de Bruyne. Das gibt Gelb.

32.: Vom Spielverlauf geht der Ausgleich natürlich mehr als in Ordnung. City ist hier weitehrin klar das deutlich bessere Team, Leicester hingegen kommt nur mit langen Bällen auf Vardy gefährlich vor das Tor von Ederson. Aus dem Spiel geht sonst nicht sonderlich viel für die Foxes.

1:1! Mahrez bringt City den verdienten Ausgleich

30.: TOOOOOOR FÜR MANCHESTER CITY! Mahrez zieht wieder auf und ab. Soyuncu steht am Fünfmeterraum und hält den Fuß rein. Davon geht der Ball ins Tor.

28.: Wieder spielt Barnes aus der eigenen Hälfte Vardy den Ball in den Lauf und der zieht erst an Fernandinho vorbei und spielt dann auch noch Otamendi mit einem kleinen Übersteiger schwindelig. Aber dann geht im der Platz aus und der Winkel wird zu spitz, dennoch lässt er noch einen krachenden Schuss auf den Kasten von Ederson los, der aber knapp drüber rauscht.

25.: Fast die postwendende Antwort! Sterling kommt kurz vor dem Tor an eine Flanke. Schmeichel kann gerade noch so seinen Fuß ausfahren und den Ball abwehren.

Aus dem Nichts! Vardy schockt ManCity

22.: TOOOOOOR FÜR LEICESTER! Und dann ist Leicester zur Stelle! Barnes schickt Vardy mit einem grandiosen Außenristpass steil und Englands Nationalspieler läuft Walker davon. Im Eins gegen Eins gegen Ederson bleibt Vardy aus sechs Metern und spitzem Winkel dann eiskalt und hebt den Ball locker über den Keeper.

17.: Die nächste dicke Chance für City! Mahrez dribbelt sich wieder in den Strafraum, legt den Ball dann auf Jesus ab. Der Brasilianer kommt allerdings nicht richtig an Ball und so springt das Spielgerät an der Linie entlang. Am Ende klärt Pereira.

14.: Pfosten! De Bruyne zieht aus der Distanz ab und haut das Ding gegen den Pfosten.

12.: War das Hand? Mahrez dribbelt auf den Sechzehner zu und zieht ab. Dabei trifft er Soyuncu am Arm. Allerdings war der Arm angelegt und somit kein strafwürdiges Vergehen.

10.: Aus dem eigenen Konter rennt Leicester plötzlich in die Falle. Mendy gewinnt vor dem eigenen Strafraum den Ball, leitet ihn weiter auf De Bruyne und dann geht es ganz schnell. Der Belgier treibt das Spielgerät nach vorne und nimmt über links den mitgelaufenen Sterling mit, der allerdings nicht nur schneller als Evans, sondern auch schneller als der Ball ist und die gute Gelegenheit leichtfertig vertändelt.

8.: City lässt die Kugel ruhig durch die eigenen Reihen laufen und baut das Spiel aus der eigenen Defensive auf. Sobald aber Leicester hinten an den Ball kommt, gehen die Citizens sofort mit aggressivem Pressing drauf.

6.: Leicester hat sich aber nun gefangen und bekommt das hohe Anfangstempo der Hausherren in den Griff. Allerdings sind die Gäste noch genug mit Defensivarbeit beschäftigt, nach vorne geht nichts bei den Foxes.

4.: Schiedsrichter der Partie ist übrigens Mike Dean.

3.: Gündogan feuert den ersten Schuss des Spiels auf den gegnerischen Kasten, aber sein Versuch aus der zweiten Reihe fliegt meilenweit über die Latte.

2.: Der erste Hauch einer Gelegenheit für die Gäste. Nach einem langen Ball kann Maddision das Spielgerät nicht kontrollieren. Der Abpraller landet bei Perez, der allerdings Barnes nicht in Szene setzen kann.

1.: Los geht es!

Premier League: Manchester City gegen Leicester City im LIVE-TICKER - Vor Beginn

Die Aufstellungen:

  • Manchester City: Ederson - Walker, Fernandinho, Otamendi, Mendy - Gündogan, de Bruyne, B. Silva - Mahrez, Jesus, Sterling
  • Leicester City: Schmeichel - Pereira, Soyuncu, Evans, Chilwell - Perez, Tielemans, Ndidi, Maddison, Barnes - Vardy

Vor Beginn: Die Mannschaften sammeln sich im Spielertunnel. Gleich geht es auf den Rasen.

Vor Beginn: Im Gegensatz zum Erfolg bei Arsenal ändert Pep Guardiola seine Startelf auf zwei Positionen. Rodry und Foden weichen für B. Silva und Mahrez. Leicester tauscht nach dem Remis gegen Norwich ebenfalls zweimal. Praet und Ihenacho fallen aus der Startelf, Perez und Barnes rücken dafür rein.

Vor Beginn: Leicester gewann in der Premier League die jüngsten vier Auswärtsspiele bei 17:1 Toren. Nie zuvor gewannen die Foxes in der höchsten englischen Spielklasse fünf Auswärtsspiele in Folge.

Vor Beginn: Manchester City könnte erstmals seit Februar 2016 in der Premier League zwei Heimspiele in Folge verlieren, damals passierte das unter Trainer Manuel Pellegrini. Damals war eines dieser Heimspiele gegen Leicester (1-3) im bis dato letzten Duell, in dem die Foxes am Tag des Spiels in der Tabelle vor Manchester City klassiert waren.

Vor Beginn: Die Foxes haben von ihren letzten zehn Spielen überragende neun gewonnen, lediglich gegen Norwich gelang zuletzt nur ein 1:1. Der beste Torjäger auf der Insel heißt Jamie Vardy, der 32-Jährige hat in 17 Spielen 16-mal genetzt. Zum Vergleich: Bei den Citizens führen Sergio Agüero und Raheem Sterling mit je neun Toren die interne Torschützenliste an.

Vor Beginn: Von der Strahlkraft her ist Manchester City klar der größere Verein, aber Leicester spielt nach dem Meistertitel von 15/16 erneut eine überragende Saison - wäre der FC Liverpool nicht schon so weit enteilt, könnten sie sich erneut Chancen auf den Titel ausmalen. Vier Punkte Vorsprung auf die Guardiola-Elf hat das Team von Manager Brendan Rodgers - es geht also vor allem darum, den Verfolger auf Distanz zu halten. Die Reds haben an der Spitze schon zehn Punkte Vorsprung.

Vor Beginn: Anpfiff des Spiels ist 18.30 Uhr, Austragungsort des Spiels ist das Etihad Stadium in Manchester.

Vor Beginn: Herzlich Willkommen zum Spitzenspiel des 18. Spieltags der Premier League: Manchester City gegen Leicester City.

Manchester City vs. Chelsea: Mögliche Aufstellungen

  • Manchester City: Ederson - Walker, Fernandinho, Otamendi, Mendy - Rodrigo, Gündogan, de Bruyne - B. Silva, Jesus, Sterling
  • Leicester City: Schmeichel - Pereira, Soyuncu, Evans, Chilwell - Perez, Tielemans, Ndidi, Maddison, Barnes - Vardy

Vor Beginn: Anpfiff des Spiels ist 18.30 Uhr, Austragungsort des Spiels ist das Etihad Stadium in Manchester.

Vor Beginn: Herzlich Willkommen zum Spitzenspiel des 13. Spieltags der Premier League: Manchester City gegen den FC Chelsea.

Manchester City gegen Leicester: Die letzten Duelle im Überblick

Von den letzten fünf Aufeinandertreffen hat Manchester City drei gewonnen, einmal gab es ein Remis, einmal triumphierte Leicester.

WettbewerbDatumHeimGastErgebnis
Premier League06.05.2019Manchester CityLeicester City1:0
Premier League26.12.2019Leicester CityManchester City2:1
League Cup18.12.2018Leicester CityManchester City1:3 n.E.
Premier League10.02.2018Manchester CityLeicester City5:1
League Cup19.12.2017Leicester CityManchester City1:1 n.V.

Premier League: Die Tabelle vor dem 18. Spieltag

  • Die aktuelle Tabelle der Premier League
PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.FC Liverpool1742:142849
2.Leicester City1740:112939
3.Manchester City1747:192835
4.FC Chelsea1731:25629
5.Tottenham Hotspur1732:24826
6.Manchester United1726:20625
7.Sheffield United1721:16525
8.Wolverhampton Wanderers1724:21324
9.Crystal Palace1715:19-423
10.FC Arsenal1724:27-322
11.Newcastle United1717:24-722
12.FC Burnley1722:29-721
13.Brighton & Hove Albion1721:25-420
14.AFC Bournemouth1719:24-519
15.West Ham United1719:28-919
16.FC Everton1720:29-918
17.Aston Villa1723:30-715
18.FC Southampton1718:36-1815
19.Norwich City1718:35-1712
20.FC Watford179:32-239
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung